Zur Startseite | Login | Newsletter | Bote | Kontakt | Sprache:  English Schweizerisch Deutsch  

Rhenania Buchversand Startseite


   Suche:  

  
  


   Zum Warenkorb

0 Artikel
ansehen | zur Kasse


   direkt aus dem Katalog bestellen
 Überblick:

So kürzen wir ab

geb.  =  fester Einband
R  =  Restauflage
M  =  Mängelexemplar
SA  =  Sonderausgabe
Tb.  =  Taschenbuch

Erweiterte Suche

Mit der erweiterten Suche genau nach Autor, Titel, Verlag und Schlagwörtern suchen.

Einkaufszettel

Mit dem Einkaufszettel direkt aus dem Katalog bestellen. Einfach die Artikelnummer eingeben.

Sortimentsüberblick

Unser komplettes Sortiment auf einen Blick.

Bote

Legen Sie einen Boten an und lassen Sie sich von uns ganz nach Ihrem Bedarf über neue Produkte informieren.

Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter und lassen sich über Neuheiten und Preissenkungen per E-Mail informieren.

Katalog per Post

Bestellen Sie unseren Katalog einfach per Post.

Mitglied im BVH und BDV


Startseite >

Schriftgröße: 




943 981    Johannes von Plano Carpini


Kunde von den Mongolen


Am 9. und 11. April des Jahres 1241 erlitten christliche Heere bei Lieglitz in Schlesien und bei Mohi am Sajò in der ungarischen Theiß-Ebene vernichtende Niederlagen gegen ein Reitervolk, das über Osteuropa hinweggefegt war und nun an den Toren des Abendlandes stand. Im Jahre 1243 schickt der neue Papst Innozenz IV. Kundschafter aus, um das Volk und das Reich, die das Abendland an den Rand des Untergangs gebracht hatten, genauer zu erkunden und strategisch wichtige Informationen zu sammeln. Der Franziskaner Johannes von Plano Carpini und seine Gefährten wählten in diesem Sinn die Nordroute über Russland. Als er in das fremde Reich gelangt, wird er von den Mongolen immer weitergeschickt und gelangt schließlich zum Großkhan selbst. Auf seiner Reise durchquerte er dabei innerhalb von zwei Jahren (1245-1247) fast ganz Europa und Asien, sah Gegenden und Menschen, von deren Existenz man vorher nur eine dunkle Ahnung hatte oder gar nichts wusste.


Artikel ist vorrätig, sofortige Auslieferung Artikel ist vorrätig, sofortige Auslieferung


Preis € 24,00
In den Warenkorb


Weitere Titel von Johannes von Plano Carpini

Daten
Ca. 200 Seiten, Format 13 x 21 cm, Leinen m. Schutzumschlag. (Ed. Erdmann, 2015)

Beschreibung
Am 9. und 11. April des Jahres 1241 erlitten christliche Heere bei Lieglitz in Schlesien und bei Mohi am Sajò in der ungarischen Theiß-Ebene vernichtende Niederlagen gegen ein Reitervolk, das über Osteuropa hinweggefegt war und nun an den Toren des Abendlandes stand. Der Name, den man dem Reitervolk gab, - Tartaren - verweist direkt auf die mythologisch Hölle, den Tartaros. Im Jahre 1243 schickt der neue Papst Innozenz IV. Kundschafter aus, um das Volk und das Reich, die das Abendland an den Rand des Untergangs gebracht hatten, genauer zu erkunden und strategisch wichtige Informationen zu sammeln. Der Franziskaner Johannes von Plano Carpini und seine Gefährten wählten in diesem Sinn die Nordroute über Russland. Als er in das fremde Reich gelangt, wird er von den Mongolen immer weitergeschickt und gelangt schließlich zum Großkhan selbst. Auf seiner Reise durchquerte er dabei innerhalb von zwei Jahren (1245-1247) fast ganz Europa und Asien, sah Gegenden und Menschen, von deren Existenz man vorher nur eine dunkle Ahnung hatte oder gar nichts wusste.

Autorenporträt
Johannes von Plano Carpini wurde um 1185 in der Nähe von Perugia geboren und starb 1252 in Montenegro. Er war ein italienischer Franziskaner und war vermutlich noch direkter Schüler von Franz von Assisi. Um 1220 herum war er in Deutschland als Missionar tätig, missionierte u.a. aber auch in Tunis, Polen, Ungarn, Dänemark, Norwegen und auf der iberischen Halbinsel. Aufgrund seiner vielfältigen Erfahrungen, die er aus seiner internationalen Missionstätigkeit mitnahm, wurde er für die Expedition zum Volk der Mongolen Tartaren genannt ausgewählt. Auf dieser Reise sammelt er wertvolle Erkenntnisse über die mongolischen Stämme, ihren Alltag, ihre Religion und Sprache aber auch über ihre militärischen Strategien und ihre Rechtsprechung.

Hobby/Freizeit





Kundenbewertungen

Schreiben Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel.

Ihre Bewertung:

Ihre Meinung:

800 Zeichen können Sie noch eingeben
E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht): Pseudonym/Spitzname:

Bitte beachten Sie unsere Rezensionsrichtlinien

Meinung jetzt veröffentlichen


Zurück


Kunden, die dieses Produkt gekauft

haben, haben ebenfalls gekauft
Das Gleiche ist nicht dasselbe - Taschentrainer: Stolpersteine der deutschen Sprache Das Gleiche ist nicht dasselbe - Taschentrainer: Stolpersteine der deutschen Sprache

Preis  € 9,99
Der ehemalige Preußische Landtag - Eine politische Geschichte des heutigen Abgeordnetenhauses von Berlin 1947 bis 1993 Der ehemalige Preußische Landtag - Eine politische Geschichte des heutigen Abgeordnetenhauses von Berlin 1947 bis 1993

Preis  € 20,00
Pommersche Erinnerungen 1935-1947, N. Schwuchow N. Schwuchow
Pommersche Erinnerungen 1935-1947

Preis  € 12,80
Justizpolitik im SED-Staat, J. Raschka J. Raschka
Justizpolitik im SED-Staat

statt  
€ 34,50 

nur  
€ 9,99

Die Hebräische Bibel, Talabardon / Völkening Talabardon / Völkening
Die Hebräische Bibel

Preis  € 28,00
Das archaische Griechenland, Elke Stein-Hölkeskamp Elke Stein-Hölkeskamp
Das archaische Griechenland

Preis  € 16,95

Newsletter kostenlos abonnieren
Hier E-Mail-Adresse eingeben:
 
Los


Über uns     Sicherheit und Datenschutz     AGB     Impressum

Alle Preise inkl. gestzl. MwSt, zzgl. event. Versandkosten: siehe Lieferbedingungen