Zur Startseite | Login | Newsletter | Bote | Kontakt | Sprache:  English Schweizerisch Deutsch  

Rhenania Buchversand Startseite


   Suche:  

  
  


   Zum Warenkorb

0 Artikel
ansehen | zur Kasse


   direkt aus dem Katalog bestellen
 Überblick:

So kürzen wir ab

geb.  =  fester Einband
R  =  Restauflage
M  =  Mängelexemplar
SA  =  Sonderausgabe
Tb.  =  Taschenbuch

Erweiterte Suche

Mit der erweiterten Suche genau nach Autor, Titel, Verlag und Schlagwörtern suchen.

Einkaufszettel

Mit dem Einkaufszettel direkt aus dem Katalog bestellen. Einfach die Artikelnummer eingeben.

Sortimentsüberblick

Unser komplettes Sortiment auf einen Blick.

Bote

Legen Sie einen Boten an und lassen Sie sich von uns ganz nach Ihrem Bedarf über neue Produkte informieren.

Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter und lassen sich über Neuheiten und Preissenkungen per E-Mail informieren.

Katalog per Post

Bestellen Sie unseren Katalog einfach per Post.

Mitglied im BVH und BDV


Startseite > Kunst > Bildbände

Schriftgröße: 


Ilias und Odyssee - Mit Illustrationen von John Flaxman, Homer
Ilias und Odyssee - Mit Illustrationen von John Flaxman, Homer


946 545    Homer


Ilias und Odyssee - Mit Illustrationen von John Flaxman


Mit dieser bibliophilen Neuausgabe im originalen Querformat liegt nach mehr als 100 Jahren erstmals wieder der vollständige Zyklus mit den dazugehörigen Gesängen vor. Die Texte werden in der klassischen Übersetzung von Flaxmans deutschem Zeitgenossen Johann Heinrich Voß wiedergeben.


Artikel ist vorrätig, sofortige Auslieferung Artikel ist vorrätig, sofortige Auslieferung


Preis € 29,95
In den Warenkorb


Weitere Titel von Homer

Daten
160 S., geb. (Lambert/Schneider)

Kurzbeschreibung
Der bedeutende englische Bildhauer und Zeichner John Flaxman schuf 1793/95 eine Aufsehen erregende Bildfolge zu Homers Epen. Diese bibliophile Ausgabe zeigt nach mehr als 100 Jahren erstmals wieder den vollständigen Zyklus. Die illustrierten Gesänge werden in der klassischen Übersetzung von Johann Heinrich Voß wiedergegeben. Berühmter Illustrationszyklen
Erste vollständige Ausgabe seit mehr als 100 Jahren
Hochwertige bibliophile Ausstattung in Leinen
Ganzseitige Tafeln zu Schlüsselszenen von "Ilias" und "Odyssee"
Sachkundige Einführung in die Buchkunst des Klassizimus

Beschreibung
"Ilias" und "Odyssee" haben zahlreiche Künstler zu bildlichen Nachschöpfungen inspiriert. Nur wenige haben sich jedoch an umfangreichere Zyklen gewagt. Zu diesen zählt der englische Bildhauer und Zeichner John Flaxman (1755-1826), der 1793 eine der außergewöhnlichsten Bildfolgen zu Homers Epen schuf. Seine Umrisszeichnungen erinnern in ihrem klassizistischen Stil an antike Vasenmalereien. Durch den bewussten Verzicht auf Farbe und die Betonung der Linie gelangen Flaxman ausdrucksstarke Illustrationen, die bis heute seinen Ruhm begründen. Mit dieser bibliophilen Neuausgabe im originalen Querformat liegt nach mehr als 100 Jahren erstmals wieder der vollständige Zyklus mit den dazugehörigen Gesängen vor. Die Texte werden in der klassischen Übersetzung von Flaxmans deutschem Zeitgenossen Johann Heinrich Voß wiedergeben. Abgerundet wird der Band von einer fundierten Einleitung zu Künstler und Werk sowie einzelnen Illustrationen.

Autorenporträt
Homer ist der erste namentlich bekannte Dichter der griechischen Antike. Er lebte vermutlich gegen Ende des 8. Jahrhunderts v. Chr. in den von Griechen kolonisierten Gebieten Kleinasiens und gilt als Schöpfer der ältesten Werke der abendländischen Literatur: der Ilias, der Odyssee und der Homerischen Hymnen. Schon in der Antike wurde über Homers Person und Herkunft diskutiert: Smyrna, Athen, Ithaka, Pylos, Kolophon, Argos und Chios beanspruchten, als sein Geburtsort zu gelten. Über sein Leben ist wenig Genaues bekannt. Die ersten sicheren literarischen Zeugen sind Pindar, Heraklit und Simonides. Wahrscheinlich zog er als fahrender Sänger (Rhapsode) von Hof zu Hof und trug seine Lieder und epischen Dichtungen dem adligen Publikum vor. Armut und Blindheit werden ihm zugeschrieben, seine Teilnahme am Sängerkrieg in Chalkis und sein Tod auf Ios bleiben Vermutung.

Rezension
"Man kann sich beim Durchblättern nicht des Gefühls erwehren, man befände sich in einem Museum und staune über die Gemälde, die an Detailgenauigkeit und Lebendigkeit kaum zu überbieten sind. Flaxman ist eben ein Meister seines Fachs!" literaturmarkt.info
"Eine großartige Möglichkeit, sich Homer zu nähern. Das ansprechend gemachte Buch ist eine empfehlenswerte Hinführung zur "Ilias" und zur "Odyssee"." literaturkritik.de
"Wunderschöne bibliophile Ausgabe." Südkurier
"Der dünne, leichthändige Strich, die feinen Konturen, die betonte Einfachheit verleihen diesen Zeichnungen eine seltsame Intensität - es ist als zitterten diese Figuren, als könnten sie nur mit Mühe die Fassung wahren, als wollten sie aus den Bildern hinausstürzen. Man sieht sie - und sieht sich an ihnen fest." Frankfurter Rundschau




Die Top-3 aus der Rubrik Kunst
Platz 1
Deutsche Kolonialarchitektur und Siedlungen in Afrika, M. Hofmann M. Hofmann
Deutsche Kolonialarchitektur und Siedlungen in Afrika

Preis  € 19,99
Platz 2
Der Kirchen-Atlas, M.-L. Goecke-Seischab M.-L. Goecke-Seischab
Der Kirchen-Atlas

Preis  € 21,99
Platz 3
Der Dom zu Fritzlar, Rainer Humbach Rainer Humbach
Der Dom zu Fritzlar

Preis  € 19,95

Top 100 Kunst anzeigen


Weitere Artikel aus der Rubrik Kunst > Bildbände




Kundenbewertungen

Schreiben Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel.

Ihre Bewertung:

Ihre Meinung:

800 Zeichen können Sie noch eingeben
E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht): Pseudonym/Spitzname:

Bitte beachten Sie unsere Rezensionsrichtlinien

Meinung jetzt veröffentlichen


Zurück


Newsletter kostenlos abonnieren
Hier E-Mail-Adresse eingeben:
 
Los


Über uns     Sicherheit und Datenschutz     AGB     Impressum

Alle Preise inkl. gestzl. MwSt, zzgl. event. Versandkosten: siehe Lieferbedingungen