Zur Startseite | Login | Newsletter | Bote | Kontakt | Sprache:  English Schweizerisch Deutsch  

Rhenania Buchversand Startseite


   Suche:  

  
  


   Zum Warenkorb

0 Artikel
ansehen | zur Kasse


   direkt aus dem Katalog bestellen
 Überblick:

So kürzen wir ab

geb.  =  fester Einband
R  =  Restauflage
M  =  Mängelexemplar
SA  =  Sonderausgabe
Tb.  =  Taschenbuch

Erweiterte Suche

Mit der erweiterten Suche genau nach Autor, Titel, Verlag und Schlagwörtern suchen.

Einkaufszettel

Mit dem Einkaufszettel direkt aus dem Katalog bestellen. Einfach die Artikelnummer eingeben.

Sortimentsüberblick

Unser komplettes Sortiment auf einen Blick.

Bote

Legen Sie einen Boten an und lassen Sie sich von uns ganz nach Ihrem Bedarf über neue Produkte informieren.

Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter und lassen sich über Neuheiten und Preissenkungen per E-Mail informieren.

Katalog per Post

Bestellen Sie unseren Katalog einfach per Post.

Mitglied im BVH und BDV


Startseite > Belletristik > Kinder und Jugend

Schriftgröße: 


Augentäuschung. Die Tricks der Künstler, Silke Vry
Augentäuschung. Die Tricks der Künstler, Silke Vry



Augentäuschung. Die Tricks der Künstler, Silke Vry



Augentäuschung. Die Tricks der Künstler, Silke Vry


947 026    Silke Vry


Augentäuschung. Die Tricks der Künstler


Schon immer haben es die Künstler verstanden, mit unserer Wahrnehmung zu spielen. Aber wie funktionieren ihre Tricks: optische Täuschungen, Vexierbilder, Magic Eye, Scheinarchitekturen und viele mehr? In diesem Buch werden sie aufgedeckt und können mit einfachen Experimenten nachgemacht werden - ein magischer Spaß! Mit zahlreichen Anregungen für eigene Versuche, Spiele und Rätsel.


Artikel ist vorrätig, sofortige Auslieferung Artikel ist vorrätig, sofortige Auslieferung


Preis € 19,95
In den Warenkorb




Weitere Titel von Silke Vry

Daten
88 Seiten, durchg. Farbabb., Format 20 x 25 cm, gebunden. Ab 8 Jahren. (Prestel, 2015)

Beschreibung
Da bewegt sich doch etwas! Die Linie - ist sie krumm oder gerade? Und dort sieht man zwei Gesichter oder ist es doch eine Landschaft? Tanzende Punkte, flimmernde Linien, absurde Perspektiven - die Künstler haben es schon immer verstanden, mit unseren Wahrnehmungen zu spielen. Aber wie funktionieren ihre Tricks? In diesem Buch werden sie alle aufgedeckt und können mit einfachen Experimenten nachgemacht werden - ein magischer Spaß auch für große und ganz große Kinder!


Autorenporträt
Dr. Silke Vry ist Archäologin, Kunsthistorikerin, Grafikerin und Autorin. Sie lebt mit ihren zwei Kindern in Hamburg.

Leseprobe
Keine Angst vor Trickbetrügern
Du glaubst, deinen Augen trauen zu dürfen? Du bildest dir ein, einen gemalten Gegenstand von einem echten unterscheiden zu können? Du siehst eine grüne Wiese als grün und eine rote Wand als rot?
Bist du dir sicher?
Was du bestimmt nicht ahnst: Ständig fallen unsere Augen - und somit auch wir selbst - auf die unglaublichsten Tricks herein. Und das oft, ohne dass wir es überhaupt merken - nicht nur in der Natur (siehe Seite 13), sondern vor allem in der Kunst, in der Malerei, aber auch in der Architektur!
Viele Künstler sind große Meister in der Kunst der Augentäuschung und kaum jemand kennt sich besser aus, wenn es darum geht, unserer Wahrnehmung die fantastischsten Streiche zu spielen ...
Anders als bei echten Trickbetrügern besteht allerdings kein Grund zur Sorge, falls man auf einen tricksenden Künstler t im Gegenteil: Der Spaß ist garantiert!
Also Augen auf und hinein ins optische Täuschungsvergnügen ...
Maler sind Lügner!
Und die besten Maler sind die größten Lügner ...
So urteilte ein berühmter italienischer Bildhauer im 16. Jahrhundert über seine malenden Künstlerkollegen. Warum er so dachte?
Maler tun nichts anderes als Leinwände mit Farbe bemalen. Zwar entstehen auf diese Weise die wunderschönsten Landschaften, ganz lebendig wirkende Menschenbilder und viele andere tolle und echt aussehende Dinge. Fasst man aber über die platte Leinwand, so merkt man schnell: alles nur Täuschung! Ein Bild ist und bleibt ein Bild, nicht mehr und nicht weniger.
Eine gemalte Pfeife ist deshalb nie eine Pfeife, sondern das Bild einer Pfeife. "Das ist keine Pfeife", schrieb der Maler des Pfeifenbildes deshalb unter die Pfeife auf seinem Bild.
Klingt verwirrend, ist aber eigentlich ganz logisch, nicht wahr?
Echt oder gemalt?
Die Geschichte der Kunst ist eine Geschichte der Täuschung. Jahrhundertelang versuchten Künstler häufig eines: Ihre Bilder sollten die Wirklichkeit zum Verwechseln genau wiedergeben.
Vor mehr als 2000 Jahren gerieten zwei berühmte griechische Maler, Zeuxis und Parrhasios, in einen Streit darüber, wer von ihnen der größere Künstler sei, also die Natur noch genauer als der andere abmalen könne. Sie einigten sich auf einen Wettstreit, um diese Frage für immer zu klären. Bei ihrem nächsten Treffen zeigten sie sich ihre in der Zwischenzeit gemalten Kunstwerke. Zeuxis enthüllte als erster sein Gemälde. Augenblicklich kamen Tauben angeflogen, weil sie von den auf dem Bild gemalten Weintrauben naschen wollten. Zeuxis sah sich bereits als fröhlichen Sieger.
Doch zunächst musste noch das Gemälde des Parrhasios begutachtet werden. Zeuxis bat seinen Kollegen, den davor hängenden Vorhang entfernen zu dürfen. Er griff zu, doch statt im Vorhang landete seine Hand - auf dem Bild. Der Vorhang war nur gemalt!
Himmlische Trickbetrüger: Die Natur macht's vor!
Wer hätte gedacht, dass sogar die Natur optische Tricks kennt und uns zum Narren hält? Und bestimmt häufiger, als du denkst ...
Wer den Mond in der Nähe des Horizontes, eines Hauses oder eines Baumes betrachtet, wird ihn als groß empfinden. Mit einer Fotokamera aufgenommen, würde derselbe Mond viel kleiner aussehen, etwa so wie auf dieser Fotomontage rechts. Die bekannteste optische Täuschung der Natur kannst du in Vollmondnächten bei klarem Himmel beobachten: die "Mondtäuschung". "Mondtäuschung" bedeutet, dass der Mond in der Nähe des Horizontes größer erscheint als oben am Himmel. Warum das so ist? Mit großer Wahrscheinlichkeit handelt es sich um eine optische Täuschung: Der Mond ist weit von uns entfernt. Wie groß er wirklich ist, kann sich von der Erde aus kaum jemand genau vorstellen. Vergleichen wir diesen unbekannten Himmelskörper mit der Unendlichkeit des riesigen Firmaments, so kommt er uns verhältnismäßig klein vor. Im Verhältnis zu Nachbars Haus dagegen e

ab 8 J.




Die Top-3 aus der Rubrik Belletristik
Platz 1
Selten so gelacht! Das Superbuch der Witze Selten so gelacht! Das Superbuch der Witze

Preis  € 4,99
Platz 2
Blattschuss! Das Buch der Jägerwitze, Gerald Drews Gerald Drews
Blattschuss! Das Buch der Jägerwitze

Preis  € 4,95
Platz 3
Die besten Weihnachtswitze ... Humor ist, wenn man trotzdem lacht Die besten Weihnachtswitze ... Humor ist, wenn man trotzdem lacht

Preis  € 5,99

Top 100 Belletristik anzeigen


Weitere Artikel aus der Rubrik Belletristik > Kinder und Jugend




Kundenbewertungen

Schreiben Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel.

Ihre Bewertung:

Ihre Meinung:

800 Zeichen können Sie noch eingeben
E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht): Pseudonym/Spitzname:

Bitte beachten Sie unsere Rezensionsrichtlinien

Meinung jetzt veröffentlichen


Zurück


Newsletter kostenlos abonnieren
Hier E-Mail-Adresse eingeben:
 
Los


Über uns     Sicherheit und Datenschutz     AGB     Impressum

Alle Preise inkl. gestzl. MwSt, zzgl. event. Versandkosten: siehe Lieferbedingungen