Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten, funktional komfortabel anbieten und fortlaufend verbessern zu können verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu der Verwendung unserer Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung
Zur Startseite | Login | Newsletter | Bote | Kontakt | direkt aus dem Katalog bestellen | Sprache: Schweizerisch Deutsch  

Rhenania Buchversand Startseite


   Suche:  

  
  


   Zum Warenkorb

0 Artikel
ansehen | zur Kasse


 Überblick:

So kürzen wir ab

geb.  =  fester Einband
R  =  Restauflage (früherer Ladenpreis aufgehoben)
M  =  Mängelexemplar
SA  =  Sonderausgabe
Tb.  =  Taschenbuch

Erweiterte Suche

Mit der erweiterten Suche genau nach Autor, Titel, Verlag und Schlagwörtern suchen.

Einkaufszettel

Mit dem Einkaufszettel direkt aus dem Katalog bestellen. Einfach die Artikelnummer eingeben.

Sortimentsübersicht

Unser komplettes Sortiment auf einen Blick.

Bote

Legen Sie einen Boten an und lassen Sie sich von uns ganz nach Ihrem Bedarf über neue Produkte informieren.

Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter und lassen sich über Neuheiten und Preissenkungen per E-Mail informieren.

Katalog per Post

Bestellen Sie unseren Katalog einfach per Post.

Mitglied im BVH und BDV


Startseite > Zeitgeschichte > 1914 bis 1949

Schriftgröße: 


Oberstleutnant Heinz Bär - Als Kommodore an allen Fronten, Franz Kurowski
Oberstleutnant Heinz Bär - Als Kommodore an allen Fronten, Franz Kurowski


785 474    Franz Kurowski


Oberstleutnant Heinz Bär - Als Kommodore an allen Fronten


Oskar-Heinrich Bär, genannt 'Pritzl' war einer der wenigen Jagdflieger, die vom ersten Kriegstage an bis zum 8. Mai 1945 im Einsatz standen. Ausgezeichnet mit dem Ritterkreuz mit Eichenlaub und Schwertern, bis zum 28. April 1944 erzielte seinen 200. Luftsieg. Am 01. Januar 1945 zum Oberstleutnant befördert, flog er die legendäre Me 262 und erzielte mit ihr 16 weitere Luftsiege und wurde damit zum erfolgreichsten Düsenpilot des 2. Weltkriegs.


Artikel auf Lager - sofort lieferbar. Artikel auf Lager - sofort lieferbar.


Preis € 9,95
In den Warenkorb


Weitere Titel von Franz Kurowski

Daten
160 S., 60 SW-Abb., 17 x 24 cm, geb. (Flechsig, 2007) Sonderausgabe

Beschreibung
Dies ist die Geschichte von Oberstleutnant Oskar-Heinrich Bär, genannt Pritzl. Er war einer der wenigen Jagdflieger, die vom ersten Kriegstage an bis zum 8. Mai 1945 im Einsatz standen. Heinrich Bär, am 25. Mai 1913 als Sohn eines Landwirtes in Sommerfeld/Sachsen geboren, entdeckte schon früh seine Leidenschaft für die Fliegerei. 1935 in die Wehrmacht eingetreten, wurde er zum Transportpiloten ausgebildet und wechselte dann auf eigenen Wunsch zur Jagdfliegerei. Nach bestandener Ausbildung wurde er in das Jagdgeschwader 51 eingegliedert. Seine ersten Luftsiege errang er im Westfeldzug. Als Jagdflieger an allen Fronten eingesetzt stand er in Frankreich, im Luftkrieg über England, im Mittelmeerraum, in Afrika, in Russland und in der Reichsverteidigung im Einsatz. Ausgezeichnet mit dem Ritterkreuz mit Eichenlaub und Schwertern wurde er von Hermann Göring wegen seiner Unbeugsamkeit vom Gruppenkommandeur zum Staffelkapitän degradiert und zu einer Jagdflieger-Ergänzungsgruppe nach Südfrankreich abgeschoben. Im Dezember 1943 zum Jagdgeschwa-der 1 versetzt, erzielte er bis zum 28. April 1944 seinen 200. Luftsieg. Am 01. Januar 1945 zum Oberstleutnant befördert flog er die legendäre Me 262 und erzielte mit ihr 16 weitere Luftsiege und wurde damit zum erfolgreichsten Düsenpilot des 2. Weltkriegs. Oberstleutnant Bär überlebte den Krieg, 220 Luftsiege hat er erzielt, 18-mal hat er notlanden oder mit dem Fallschirm abspringen müssen.

Autorenporträt
Franz Kurowski, Jg. 1923, arbeitet seit 1958 als freier Schriftsteller und erhielt für seine historischen und naturwissenschaftlichen Veröffentlichungen zahlreiche Sachbuchpreise im In- und Ausland, darunter eine öffentliche Anerkennung der französischen 'Academie de Marine'. Er ist Mitglied des Deutschen Journalisten- und des Deutschen Autorenverbandes.




Die Top-3 aus der Rubrik Zeitgeschichte
Platz 1
Die Ardennen-Offensive 1944 - Hitlers letzte Schlacht im Westen (Taschenbuch), Antony Beevor Antony Beevor
Die Ardennen-Offensive 1944 - Hitlers letzte Schlacht im Westen (Taschenbuch)

statt Originalausgabe  
€ 26,00 

Taschenbuch  
€ 17,00

Platz 2
Israel ist an allem schuld - Warum der Judenstaat so gehasst wird, G. M. Hafner G. M. Hafner
Israel ist an allem schuld - Warum der Judenstaat so gehasst wird

statt  
€ 19,99 

nur  
€ 4,95

Platz 3
Leitfaden für britische Soldaten in Deutschland 1944 (Mängelexemplar), The Bodleian Library The Bodleian Library
Leitfaden für britische Soldaten in Deutschland 1944 (Mängelexemplar)

statt  
€ 8,00 

Mängelexemplar  
€ 3,99


Top 100 Zeitgeschichte anzeigen

Suchen Sie auch nach:
1945

Weitere Artikel aus der Rubrik Zeitgeschichte > 1914 bis 1949




Kundenbewertungen

Schreiben Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel.

Ihre Bewertung:

Ihre Meinung:

800 Zeichen können Sie noch eingeben
E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht): Pseudonym/Spitzname:

Bitte beachten Sie unsere Rezensionsrichtlinien

Meinung jetzt veröffentlichen


Zurück


Kunden, die dieses Produkt gekauft

haben, haben ebenfalls gekauft
Major Heinz-Wolfgang Schnaufer - Der erfolgreichste Nachtjäger aller Zeiten, F. Kurowski F. Kurowski
Major Heinz-Wolfgang Schnaufer - Der erfolgreichste Nachtjäger aller Zeiten

Preis  € 9,95
Als Panzeroffizier in Ost und West - Im Panzer III, Tiger und Königstiger in Rußland, Frankreich und Ungarn, Richard Freiherr von Rosen Richard Freiherr von Rosen
Als Panzeroffizier in Ost und West - Im Panzer III, Tiger und Königstiger in Rußland, Frankreich und Ungarn

Preis  € 29,95
Wehrmacht Wehrmacht

statt  
€ 12,99 

nur  
€ 4,99

Ritterkreuzträger, G. Williamson G. Williamson
Ritterkreuzträger

statt  
€ 12,99 

nur  
€ 4,99

Mit dem Panzerkorps 'Großdeutschland' in Rußland, Ungarn, Litauen und im Endkampf um das Reich - Erinnerungen eines Unteroffiziers im Granatwerferzug 1943-1945 (Sonderausgabe), Hans H. Rehfeldt Hans H. Rehfeldt
Mit dem Panzerkorps 'Großdeutschland' in Rußland, Ungarn, Litauen und im Endkampf um das Reich - Erinnerungen eines Unteroffiziers im Granatwerferzug 1943-1945 (Sonderausgabe)

Preis  € 14,95

Newsletter kostenlos abonnieren
Hier E-Mail-Adresse eingeben:
 
Los


Über uns     Sicherheit und Datenschutz     AGB     Impressum

Alle Preise inkl. gestzl. MwSt, zzgl. event. Versandkosten: siehe Lieferbedingungen