Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten, funktional komfortabel anbieten und fortlaufend verbessern zu können verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu der Verwendung unserer Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung
Zur Startseite | Login | Newsletter | Bote | Kontakt | direkt aus dem Katalog bestellen | Sprache: Schweizerisch Deutsch  

Rhenania Buchversand Startseite


   Suche:  

  
  


   Zum Warenkorb

0 Artikel
ansehen | zur Kasse


 Überblick:

So kürzen wir ab

geb.  =  fester Einband
R  =  Restauflage (früherer Ladenpreis aufgehoben)
M  =  Mängelexemplar
SA  =  Sonderausgabe
Tb.  =  Taschenbuch

Erweiterte Suche

Mit der erweiterten Suche genau nach Autor, Titel, Verlag und Schlagwörtern suchen.

Einkaufszettel

Mit dem Einkaufszettel direkt aus dem Katalog bestellen. Einfach die Artikelnummer eingeben.

Sortimentsübersicht

Unser komplettes Sortiment auf einen Blick.

Bote

Legen Sie einen Boten an und lassen Sie sich von uns ganz nach Ihrem Bedarf über neue Produkte informieren.

Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter und lassen sich über Neuheiten und Preissenkungen per E-Mail informieren.

Katalog per Post

Bestellen Sie unseren Katalog einfach per Post.

Mitglied im BVH und BDV


Startseite > Wissen > Sprachwissenschaft

Schriftgröße: 


Metzler Lexikon Amerikanischer Autoren (Sonderausgabe), Bernd Engler und Kurt Möller (Hrsg.)

867 624    Bernd Engler und Kurt Möller (Hrsg.)


Metzler Lexikon Amerikanischer Autoren (Sonderausgabe)


In 350 Autorenporträts, von Anne Bradstreet über Kate Chopin zu Toni Morrison, von Nathaniel Hawthrorne über William Faulkner gibt dieses Lexikon einen Überblick über die vielfältige Literatur der Vereinigten Staaten von Amerika.


Wir haben nur noch 3 Exemplare auf Lager.

Artikel auf Lager - sofort lieferbar. Artikel auf Lager - sofort lieferbar.


Preis € 49,95
In den Warenkorb


Weitere Titel von Bernd Engler und Kurt Möller (Hrsg.)

Daten
(SA) 768 S., 16 x 23 cm, Leinen (Metzler) Sonderausgabe

Beschreibung
In 340 Autorenporträts, von Anne Bradstreet über Kate Chopin zu Toni Morrison, von Nathaniel Hawthorne über William Faulkner zu Thomas Pynchon, gibt dieses Lexikon einen Überblick über die vielfältige Literatur der Vereinigten Staaten von Amerika. Die Repräsentanten der Literaturen ethnischer Gruppen sind hierbei ebenso vertreten wie die sogenannten Klassiker, Werke der Populärkultur ebenso wie die der Hochkultur.
Das Lexikon eröffnet in 340 Porträts repräsentativer US-amerikanischer Autorinnen und Autoren und ihrer Werke einen Überblick über die außergewöhnlich vielfältige Literatur der Vereinigten Staaten von der Kolonialzeit bis zur unmittelbaren Gegenwart. Es trägt dabei den sogenannten Klassikern, die den literarischen Kanon über viele Jahrzehnte dominierten, ebenso Rechnung wie den Repräsentanten von gesellschaftlichen Minoritäten und ethnischen Gruppen, die das kulturelle Bewusstsein Amerikas insbesondere seit Beginn des 20. Jahrhunderts durch innovative Impulse maßge blich prägten. Insofern die amerikanische Literatur mit ihrer Vielzahl von politischen, didaktischen und religiösen Texten seit ihren Anfängen im 17. Jahrhundert mitunter auch "Gebrauchsliteratur" war und somit die herkömmliche Unterscheidung von Werken der Hoch- und Populärkultur von vornherein problematisch ist, geht das Lexikon von einem "erweiterten" Literaturbegriff aus. Dementsprechend schließt es Autorinnen und Autoren von Detektivromanen und Science Fiction ebenso ein wie von so genuin amerikanischen Gattungen wie der slave narrative und der spirituellen Autobiografie. Mit ihrem Blick auf charakteristische, die spezifisch amerikanische Wirklichkeitserfahrung reflektierende Werke bieten die von ausgewiesenen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern verfassten Autorenporträts ein facettenreiches Panorama der literarischen Entwicklung der Vereinigten Staaten.

Rezension
"Das Lexikon eröffnet in 350 Porträts repräsentativer US-Autoren und ihrer Werke einen Überblick über die außergewöhnlich vielfältige Literatur der Vereinigten Staaten von der Kolonialzeit bis zur Gegenwart (...)" (ORF, Wien)
"Dieses Lexikon ist ein Standardwerk für jeden, der sich mit amerikanischer Literatur beschäftigt und nicht nur unter den deutschsprachigen Publikationen einzigartig, denn selbst aus den USA konnte ich wenig Vergleichbares finden. Für Amerikanistik-Studenten ein Muss." (buchinformationen.de)




Die Top-3 aus der Rubrik Wissen
Platz 1
Offene Gärten in und um Berlin (R), Dorothea Wiederhold Dorothea Wiederhold
Offene Gärten in und um Berlin (R)

statt  
€ 24,95 

nur  
€ 4,99

Platz 2
Deutsche Orden und Ehrenzeichen 1800-1945 (R), Jörg und Anke Nimmergut Jörg und Anke Nimmergut
Deutsche Orden und Ehrenzeichen 1800-1945 (R)

statt  
€ 39,90 

nur  
€ 9,95

Platz 3
Was heißt hier Deutsch? - Kleine Geschichte der deutschen Sprache, Wolfgang Krischke Wolfgang Krischke
Was heißt hier Deutsch? - Kleine Geschichte der deutschen Sprache

statt  
€ 12,95 

nur  
€ 2,50


Top 100 Wissen anzeigen


Weitere Artikel aus der Rubrik Wissen > Sprachwissenschaft




Kundenbewertungen

Schreiben Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel.

Ihre Bewertung:

Ihre Meinung:

800 Zeichen können Sie noch eingeben
E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht): Pseudonym/Spitzname:

Bitte beachten Sie unsere Rezensionsrichtlinien

Meinung jetzt veröffentlichen


Zurück


Newsletter kostenlos abonnieren
Hier E-Mail-Adresse eingeben:
 
Los


Über uns     Sicherheit und Datenschutz     AGB     Impressum

Alle Preise inkl. gestzl. MwSt, zzgl. event. Versandkosten: siehe Lieferbedingungen