Zur Startseite | Login | Newsletter | Bote | Kontakt | direkt aus dem Katalog bestellen | Sprache: Schweizerisch Deutsch  

Rhenania Buchversand Startseite


   Suche:  

  
  


   Zum Warenkorb

0 Artikel
ansehen | zur Kasse


 Überblick:

So kürzen wir ab

geb.  =  fester Einband
R  =  Restauflage
M  =  Mängelexemplar
SA  =  Sonderausgabe
Tb.  =  Taschenbuch

Erweiterte Suche

Mit der erweiterten Suche genau nach Autor, Titel, Verlag und Schlagwörtern suchen.

Einkaufszettel

Mit dem Einkaufszettel direkt aus dem Katalog bestellen. Einfach die Artikelnummer eingeben.

Sortimentsübersicht

Unser komplettes Sortiment auf einen Blick.

Bote

Legen Sie einen Boten an und lassen Sie sich von uns ganz nach Ihrem Bedarf über neue Produkte informieren.

Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter und lassen sich über Neuheiten und Preissenkungen per E-Mail informieren.

Katalog per Post

Bestellen Sie unseren Katalog einfach per Post.

Mitglied im BVH und BDV


Startseite > Belletristik > Lyrik

Schriftgröße: 


Heiteres von Heine
Heiteres von Heine


928 475


Heiteres von Heine


Mit feinem Witz und Ironie nimmt Heinrich Heine in seinen Gedichten die Schwächen der Menschen, seine Zeit und sich selbst aufs Korn. Entstanden sind humorvolle Gedichte, die zum Schmunzeln und Nachdenken einladen. Die schönsten sind in diesem Büchlein gesammelt und mit heiteren Illustrationen versehen.


Artikel ist vorrätig, sofortige Auslieferung Artikel ist vorrätig, sofortige Auslieferung


Preis € 8,99
In den Warenkorb


Daten
64 Seiten, gebunden (Thorbecke)

Beschreibung
Mit feinem Witz und Ironie nimmt Heinrich Heine in seinen Gedichten die Schwächen der Menschen, seine Zeit und sich selbst aufs Korn. Entstanden sind humorvolle Gedichte, die zum Schmunzeln und Nachdenken einladen. Die schönsten sind in diesem Büchlein gesammelt und mit heiteren Illustrationen versehen.

Autorenporträt
Heinrich Heine, der als Vollender und Überwinder der Romantik gilt, wurde vermutlich am 13. Dezember 1797 als Sohn jüdischer Eltern in Düsseldorf geboren. Er studierte von 1819 bis 1825 Jura in Bonn, Berlin und Göttingen. Am 25. Juni 1825 wurde Heine, dessen Vorname Harry lautete, protestantisch getauft, und er nahm den Vornamen Heinrich an. 1831 siedelte er dauerhaft nach Paris über. Heine, der ab 1848 wegen Krankheit an die "Matratzengruft" gefesselt war, starb am 17. Februar 1856 in Paris.




Die Top-3 aus der Rubrik Belletristik
Platz 1
Tierische Reime, Volker Kriegel Volker Kriegel
Tierische Reime

statt  
€ 9,90 

nur  
€ 2,95

Platz 2
Mord in der Backstube - Authentische Kriminalfälle aus der DDR (Taschenbuch), Eveline Schulze Eveline Schulze
Mord in der Backstube - Authentische Kriminalfälle aus der DDR (Taschenbuch)

Preis  € 12,95
Platz 3
Sagen der Völker (Mängelexemplar), Heinz Ritter Heinz Ritter
Sagen der Völker (Mängelexemplar)

statt  
€ 6,95 

Mängelexemplar  
€ 2,95


Top 100 Belletristik anzeigen


Weitere Artikel aus der Rubrik Belletristik > Lyrik




Kundenbewertungen

Schreiben Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel.

Ihre Bewertung:

Ihre Meinung:

800 Zeichen können Sie noch eingeben
E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht): Pseudonym/Spitzname:

Bitte beachten Sie unsere Rezensionsrichtlinien

Meinung jetzt veröffentlichen


Zurück


Newsletter kostenlos abonnieren
Hier E-Mail-Adresse eingeben:
 
Los


Über uns     Sicherheit und Datenschutz     AGB     Impressum

Alle Preise inkl. gestzl. MwSt, zzgl. event. Versandkosten: siehe Lieferbedingungen