Zur Startseite | Login | Newsletter | Bote | Kontakt | direkt aus dem Katalog bestellen | Sprache: Schweizerisch Deutsch  

Rhenania Buchversand Startseite


   Suche:  

  
  


   Zum Warenkorb

0 Artikel
ansehen | zur Kasse


 Überblick:

So kürzen wir ab

geb.  =  fester Einband
R  =  Restauflage (früherer Ladenpreis aufgehoben)
M  =  Mängelexemplar
SA  =  Sonderausgabe
Tb.  =  Taschenbuch

Erweiterte Suche

Mit der erweiterten Suche genau nach Autor, Titel, Verlag und Schlagwörtern suchen.

Einkaufszettel

Mit dem Einkaufszettel direkt aus dem Katalog bestellen. Einfach die Artikelnummer eingeben.

Sortimentsübersicht

Unser komplettes Sortiment auf einen Blick.

Bote

Legen Sie einen Boten an und lassen Sie sich von uns ganz nach Ihrem Bedarf über neue Produkte informieren.

Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter und lassen sich über Neuheiten und Preissenkungen per E-Mail informieren.

Katalog per Post

Bestellen Sie unseren Katalog einfach per Post.

Mitglied im BVH und BDV


Startseite > Zeitgeschichte > Ab 1949

Schriftgröße: 


Bestohlen bis zum jüngsten Tag - Kampf dem Rentenabbau Ost, K.-H. Christoph
Bestohlen bis zum jüngsten Tag - Kampf dem Rentenabbau Ost, K.-H. Christoph


935 840    K.-H. Christoph


Bestohlen bis zum jüngsten Tag - Kampf dem Rentenabbau Ost


Bestohlen bis zum jüngsten Tag - Kampf dem Rentenabbau Ost.


Artikel ist vorrätig, sofortige Auslieferung Artikel ist vorrätig, sofortige Auslieferung


statt  
€ 14,95 

nur  
€ 4,99
In den Warenkorb


Weitere Titel von K.-H. Christoph

Daten
(R) 272 S., 12 x 21 cm, kart. (Das Neue Berlin)

Kurzbeschreibung
Armut im Alter - ein Problem, das alle angeht
Rentenrecht und Alterssicherung auf dem Prüfstand Was steckt hinter Propaganda-Formeln wie: "Die Rente ist sicher"? Schlagende Beispiele, wie mit Rentengesetzen die Menschenrechte verletzt werden

Beschreibung
Einst hieß es: Die Rente ist sicher. Heute wissen wir, dass es den Rentnern zunehmend schlechter geht. Ursache sind staatliche Regelungen, deren Langzeitwirkungen nicht durchschaut werden. Und natürlich Arbeitsverhältnisse, die weder individuelle noch kollektive Altersvorsorge erlauben. Seit vielen Jahren zieht der Rechtsanwalt Karl-Heinz Christoph vor das Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe, das Bundessozialgericht und Arbeitsgerichte, um dagegen anzugehen. In seiner Untersuchung macht er die politisch-juristischen Vorgänge sichtbar, die diese verhängnisvolle Entwicklung stützen.

Autorenporträt
Karl-Heinz Christoph, promovierter Jurist, wurde 1933 geboren. Er war Chefjustiziar der Pharmazeutischen Industrie der DDR, später Mitglied der Arbeitsgruppe Staats- und Wirtschaftsrecht des Ministerrates und in den 70er und 80er Jahren im Ministerium für Justiz zuständig für Gesetzgebungsverfahren.




Die Top-3 aus der Rubrik Zeitgeschichte
Platz 1
Chronik Jagdgeschwader 51 Mölders, G. Aders u.a. G. Aders u.a.
Chronik Jagdgeschwader 51 Mölders

statt  
€ 14,95 

nur  
€ 7,99

Platz 2
Russland verstehen (M) (Mängelexemplar), Gabriele Krone-Schmalz Gabriele Krone-Schmalz
Russland verstehen (M) (Mängelexemplar)

statt  
€ 14,95 

Mängelexemplar  
€ 6,95

Platz 3
Chronik Jagdgeschwader 301/302 'Wilde Sau', Willi Reschke Willi Reschke
Chronik Jagdgeschwader 301/302 'Wilde Sau'

statt  
€ 14,95 

nur  
€ 7,99


Top 100 Zeitgeschichte anzeigen


Weitere Artikel aus der Rubrik Zeitgeschichte > Ab 1949




Kundenbewertungen

Schreiben Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel.

Ihre Bewertung:

Ihre Meinung:

800 Zeichen können Sie noch eingeben
E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht): Pseudonym/Spitzname:

Bitte beachten Sie unsere Rezensionsrichtlinien

Meinung jetzt veröffentlichen


Zurück


Newsletter kostenlos abonnieren
Hier E-Mail-Adresse eingeben:
 
Los


Über uns     Sicherheit und Datenschutz     AGB     Impressum

Alle Preise inkl. gestzl. MwSt, zzgl. event. Versandkosten: siehe Lieferbedingungen