Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten, funktional komfortabel anbieten und fortlaufend verbessern zu können verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu der Verwendung unserer Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung
Zur Startseite | Login | Newsletter | Bote | Kontakt | direkt aus dem Katalog bestellen | Sprache: Schweizerisch Deutsch  

Rhenania Buchversand Startseite


   Suche:  

  
  


   Zum Warenkorb

0 Artikel
ansehen | zur Kasse


 Überblick:

So kürzen wir ab

geb.  =  fester Einband
R  =  Restauflage (früherer Ladenpreis aufgehoben)
M  =  Mängelexemplar
SA  =  Sonderausgabe
Tb.  =  Taschenbuch

Erweiterte Suche

Mit der erweiterten Suche genau nach Autor, Titel, Verlag und Schlagwörtern suchen.

Einkaufszettel

Mit dem Einkaufszettel direkt aus dem Katalog bestellen. Einfach die Artikelnummer eingeben.

Sortimentsübersicht

Unser komplettes Sortiment auf einen Blick.

Bote

Legen Sie einen Boten an und lassen Sie sich von uns ganz nach Ihrem Bedarf über neue Produkte informieren.

Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter und lassen sich über Neuheiten und Preissenkungen per E-Mail informieren.

Katalog per Post

Bestellen Sie unseren Katalog einfach per Post.

Mitglied im BVH und BDV


Startseite > Zeitgeschichte > 1914 bis 1949

Schriftgröße: 


Berlin 1933 - 45. Stadt und Gesellschaft im Nationalsozialismus, Wildt/Kreutzmüller (Hg.)
Berlin 1933 - 45. Stadt und Gesellschaft im Nationalsozialismus, Wildt/Kreutzmüller (Hg.)


937 505    Wildt/Kreutzmüller (Hg.)


Berlin 1933 - 45. Stadt und Gesellschaft im Nationalsozialismus


Wie haben die Nationalsozialisten die Macht im »roten Berlin« erobert und durchgesetzt? Wie reagierten die »Volksgenossen« auf die Ausgrenzung großer Teile der Stadtbevölkerung? Und wie wirkten sich Krieg, Bombardement und Zwangsarbeit schließlich auf das Leben in der Stadt aus? Das erste umfassende Buch zur Geschichte Berlins im Nationalsozialismus.


Artikel auf Lager - sofort lieferbar. Artikel auf Lager - sofort lieferbar.


Preis € 24,99
In den Warenkorb




Weitere Titel von Wildt/Kreutzmüller (Hg.)

Daten
496 Seiten, Format 15 x 22 cm, gebunden. (Siedler, 2013)

Beschreibung
Berlin im "Dritten Reich" - Eine Bilanz
Wie haben die Nationalsozialisten die Macht im "roten Berlin" erobert und durchgesetzt? Wie reagierten die "Volksgenossen" auf die Ausgrenzung großer Teile der Stadtbevölkerung? Und wie wirkten sich Krieg, Bombardement und Zwangsarbeit schließlich auf das Leben in der Stadt aus? Das erste umfassende Buch zur Geschichte Berlins im Nationalsozialismus.
Zwischen 1933 und 1945 war Berlin als Reichshauptstadt zentraler Schauplatz politischer, sozialer, kultureller Auseinandersetzungen. Während die Nationalsozialisten das weltstädtische Flair dieser Kulturmetropole bekämpften, nutzten sie die Stadt jedoch auch als Aushängeschild, insbesondere während der Olympischen Spiele 1936. Berlin war einerseits potenzieller Rüstungsstandort ersten Ranges, andererseits aber auch eine "Arbeiterhochburg".
Als Metropole jüdischen Lebens war die Stadt nicht nur in besonderer Weise von den Maßnahmen der Judenverfolgung betroffen, sondern bot auch Möglichkeiten jüdischer Selbstbehauptung, die andernorts undenkbar waren.
Trotz ihrer überragenden politischen, kulturellen und wirtschaftlichen Bedeutung fehlte bislang eine Geschichte der Reichshauptstadt im Nationalsozialismus. Parallel zur großen Berliner Landesausstellung anlässlich des 80. Jahrestags der sogenannten "Machtergreifung" liegt nun endlich das erste umfassende Buch zu Berlin in den Jahren 1933-45 vor und damit eine moderne Gesellschaftsgeschichte des "Dritten Reichs".





Die Top-3 aus der Rubrik Zeitgeschichte
Platz 1
Der Atlantikwall, G. Faggioni G. Faggioni
Der Atlantikwall

statt  
€ 29,90 

nur  
€ 9,99

Platz 2
Die Generale und Admirale der NVA - Ein biographisches Handbuch, Froh / Wenzke Froh / Wenzke
Die Generale und Admirale der NVA - Ein biographisches Handbuch

statt  
€ 14,99 

nur  
€ 7,95

Platz 3
Israel ist an allem schuld - Warum der Judenstaat so gehasst wird, G. M. Hafner G. M. Hafner
Israel ist an allem schuld - Warum der Judenstaat so gehasst wird

statt  
€ 19,99 

nur  
€ 4,95


Top 100 Zeitgeschichte anzeigen


Weitere Artikel aus der Rubrik Zeitgeschichte > 1914 bis 1949




Kundenbewertungen

Schreiben Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel.

Ihre Bewertung:

Ihre Meinung:

800 Zeichen können Sie noch eingeben
E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht): Pseudonym/Spitzname:

Bitte beachten Sie unsere Rezensionsrichtlinien

Meinung jetzt veröffentlichen


Zurück


Kunden, die dieses Produkt gekauft

haben, haben ebenfalls gekauft
Handbuch der deutschsprachigen Emigration 1933-1945, Claus-Dieter Krohn u.a. Claus-Dieter Krohn u.a.
Handbuch der deutschsprachigen Emigration 1933-1945

statt  
€ 49,90 

vom Verlag reduziert  
€ 40,00

Hitlers Tor zum Atlantik - Die deutschen Kriegsmarinestützpunkte in Frankreich 1940-1945, L. Hellwinkel L. Hellwinkel
Hitlers Tor zum Atlantik - Die deutschen Kriegsmarinestützpunk-
te in Frankreich 1940-1945


Preis  € 35,00
Das Ende: Kampf bis in den Untergang - NS-Deutschkland 1944/45 (Sonderausgabe), Ian Kershaw Ian Kershaw
Das Ende: Kampf bis in den Untergang - NS-Deutschkland 1944/45 (Sonderausgabe)

statt Originalausgabe  
€ 29,99 

Sonderausgabe  
€ 16,99

Olympia 1936, A. Emmerich A. Emmerich
Olympia 1936

Preis  € 29,95
Hakenkreuz über Griechenland - Der Deutsche Balkanfeldzug 1941, Roland Kaltenegger Roland Kaltenegger
Hakenkreuz über Griechenland - Der Deutsche Balkanfeldzug 1941

Preis  € 16,95
So fielen Königsberg und Breslau (Sonderausgabe), E. Lucas-Busemann E. Lucas-Busemann
So fielen Königsberg und Breslau (Sonderausgabe)

statt Originalausgabe  
€ 19,90 

Sonderausgabe  
€ 7,99


Newsletter kostenlos abonnieren
Hier E-Mail-Adresse eingeben:
 
Los


Über uns     Sicherheit und Datenschutz     AGB     Impressum

Alle Preise inkl. gestzl. MwSt, zzgl. event. Versandkosten: siehe Lieferbedingungen