Zur Startseite | Login | Newsletter | Bote | Kontakt | direkt aus dem Katalog bestellen | Sprache: Schweizerisch Deutsch  

Rhenania Buchversand Startseite


   Suche:  

  
  


   Zum Warenkorb

0 Artikel
ansehen | zur Kasse


 Überblick:

So kürzen wir ab

geb.  =  fester Einband
R  =  Restauflage
M  =  Mängelexemplar
SA  =  Sonderausgabe
Tb.  =  Taschenbuch

Erweiterte Suche

Mit der erweiterten Suche genau nach Autor, Titel, Verlag und Schlagwörtern suchen.

Einkaufszettel

Mit dem Einkaufszettel direkt aus dem Katalog bestellen. Einfach die Artikelnummer eingeben.

Sortimentsübersicht

Unser komplettes Sortiment auf einen Blick.

Bote

Legen Sie einen Boten an und lassen Sie sich von uns ganz nach Ihrem Bedarf über neue Produkte informieren.

Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter und lassen sich über Neuheiten und Preissenkungen per E-Mail informieren.

Katalog per Post

Bestellen Sie unseren Katalog einfach per Post.

Mitglied im BVH und BDV


Startseite > Geschichte > Neuzeit bis 1914

Schriftgröße: 


Die Welt von Gestern, Stefan Zweig
Die Welt von Gestern, Stefan Zweig


937 596    Stefan Zweig


Die Welt von Gestern


Die Welt von Gestern - das war aus Sicht Stefan Zweigs die bürgerliche Welt im habsburgischen Österreich, die in zwei Weltkriegen unterging. Zweig schildert das alte Wien, das Leben seiner Generation und seine eigene Biografie. Er schrieb dieses Werk während des brasilianischen Exils 1939-41.



Preis € 7,95
In den Warenkorb


Weitere Titel von Stefan Zweig

Daten
574 Seiten, Format 12 x 19 cm, gebunden.

Beschreibung
Die Welt von Gestern das war aus Sicht Stefan Zweigs die bürgerliche Welt im habsburgischen Österreich, die in zwei Weltkriegen unterging. Zweig schildert das alte Wien, das Leben seiner Generation und seine eigene Biografie. Im südamerikanischen Exil, in dem er 1939-41 dieses sehr persönliche Buch niederschrieb, erreichten ihn die Schreckensmeldungen aus Hitlers Drittem Reich. Die "Welt von Gestern" war unwiederbringlich verloren doch in diesem bewegenden Buch wurde sie für die Nachwelt aufgehoben.

Autorenporträt
Stefan Zweig (1881-1942) wuchs als Sohn einer jüdischen Kaufmannsfamilie in Wien auf. Er schrieb Gedichte, Novellen, Dramen und Essays, die 1933 der Bücherverbrennung der Nazis zum Opfer fielen. Er lebte von 1919 bis 1934 in Salzburg, emigrierte von dort nach England und 1941 nach Brasilien. Sein episches Werk machte ihn ebenso berühmt wie seine historischen Miniaturen und die biographischen Arbeiten. Am 23. Februar 1942 schied er in Petrópolis, Brasilien, freiwillig aus dem Leben.




Die Top-3 aus der Rubrik Geschichte
Platz 1
Wissen, wo Barthel den Most holt - Kleine Kulturgeschichte geflügelter Worte, Wolfgang Hug Wolfgang Hug
Wissen, wo Barthel den Most holt - Kleine Kulturgeschichte geflügelter Worte

statt  
€ 19,80 

nur  
€ 4,99

Platz 2
Zollerische Schlösser, Burgen und Burgruinen in Schwaben - Reprint der Originalausgabe von 1906 (Sonderausgabe), Th. Zingeler Th. Zingeler
Zollerische Schlösser, Burgen und Burgruinen in Schwaben - Reprint der Originalausgabe von 1906 (Sonderausgabe)

Preis  € 4,95
Platz 3
Die Staats- und Civil-Uniformen des Deutschen Reiches - Reprint der Originalausgabe von 1912 (Sonderausgabe), E. Rumpf E. Rumpf
Die Staats- und Civil-Uniformen des Deutschen Reiches - Reprint der Originalausgabe von 1912 (Sonderausgabe)

Preis  € 16,95

Top 100 Geschichte anzeigen

Suchen Sie auch nach:
Wien

Weitere Artikel aus der Rubrik Geschichte > Neuzeit bis 1914




Kundenbewertungen

Schreiben Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel.

Ihre Bewertung:

Ihre Meinung:

800 Zeichen können Sie noch eingeben
E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht): Pseudonym/Spitzname:

Bitte beachten Sie unsere Rezensionsrichtlinien

Meinung jetzt veröffentlichen


Zurück


Newsletter kostenlos abonnieren
Hier E-Mail-Adresse eingeben:
 
Los


Über uns     Sicherheit und Datenschutz     AGB     Impressum

Alle Preise inkl. gestzl. MwSt, zzgl. event. Versandkosten: siehe Lieferbedingungen