Zur Startseite | Login | Newsletter | Bote | Kontakt | direkt aus dem Katalog bestellen | Sprache: Schweizerisch Deutsch  

Rhenania Buchversand Startseite


   Suche:  

  
  


   Zum Warenkorb

0 Artikel
ansehen | zur Kasse


 Überblick:

So kürzen wir ab

geb.  =  fester Einband
R  =  Restauflage
M  =  Mängelexemplar
SA  =  Sonderausgabe
Tb.  =  Taschenbuch

Erweiterte Suche

Mit der erweiterten Suche genau nach Autor, Titel, Verlag und Schlagwörtern suchen.

Einkaufszettel

Mit dem Einkaufszettel direkt aus dem Katalog bestellen. Einfach die Artikelnummer eingeben.

Sortimentsübersicht

Unser komplettes Sortiment auf einen Blick.

Bote

Legen Sie einen Boten an und lassen Sie sich von uns ganz nach Ihrem Bedarf über neue Produkte informieren.

Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter und lassen sich über Neuheiten und Preissenkungen per E-Mail informieren.

Katalog per Post

Bestellen Sie unseren Katalog einfach per Post.

Mitglied im BVH und BDV


Startseite > Kunst > Bildbände

Schriftgröße: 


Claude Monet
Claude Monet


944 974


Claude Monet


In den von einem schnellen Pinselstrich charakterisierten Landschaften und Alltagsszenen zeigt sich Claude Monets großes Können (1840-1926). Der Akt des Erschaffens war für Monet oft ein schmerzhafter Prozess. Seine Besessenheit hinsichtlich der Darstellung, des Ausdrucks von Emotionen und das Verlangen danach, das Spiel von Licht und Natur wiederzugeben, war intensiver als das Kunstverständnis seiner Zeitgenossen.


Artikel ist vorrätig, sofortige Auslieferung Artikel ist vorrätig, sofortige Auslieferung


Preis € 9,95
In den Warenkorb


Daten
253 S., 15 x 15 cm, geb. (Parkstone)

Kurzbeschreibung
In den von einem schnellen Pinselstrich charakterisierten Landschaften und Alltagsszenen zeigt sich Claude Monets (1840-1926) Faszination für Licht und Farbe. Der Akt des Erschaffens war für Monet oft ein schmerzhafter Prozess. Seine Besessenheit hinsichtlich der Darstellung, des Ausdrucks von Emotionen und das Verlangen danach, das Spiel von Licht und Natur wiederzugeben, war intensiver als das Kunstverständnis seiner Zeitgenossen.

Autorenporträt
Claude Monet, geb. 1840 in Paris, ist der berühmteste Vertreter des französischen Impressionismus. 1883 zog der Künstler nach Giverny. Hier entstanden die wunderbaren Gartenansichten und berühmten Seerosenbilder. Er wurde jedoch sein ganzes schöpferisches Leben lang von Selbstzweifeln gequält. Mehr als irgendein anderer Maler maß er einem der Grundsätze des Impressionismus Bedeutung bei: dem Betrachter den Eindruck von Licht und Emotion zu vermitteln. Er sagte 'Die Techniken sind unterschiedlich. Die Kunst bleibt sich gleich: eine gewollte und einfühlsame Umschreibung der Natur: Ich kämpfe und ringe mit der Sonne. Man müßte mit Gold und Edelsteinen malen.'




Die Top-3 aus der Rubrik Kunst
Platz 1
Persien - Kunst und Architektur, Imhof Weltgeschichte der Kunst Imhof Weltgeschichte der Kunst
Persien - Kunst und Architektur

statt  
€ 19,95 

nur  
€ 4,99

Platz 2
Das Streichquintett im 19. Jh. - mit einem Notenbeiheft, Katrin Bartels Katrin Bartels
Das Streichquintett im 19. Jh. - mit einem Notenbeiheft

statt  
€ 42,00 

nur  
€ 7,99

Platz 3
Bewegende Bilder - Repräsentation und Produktion von Emotionen in Leni Riefenstahls -Triumph des Willens, Kristina Oberwinter Kristina Oberwinter
Bewegende Bilder - Repräsentation und Produktion von Emotionen in Leni Riefenstahls -Triumph des Willens

statt  
€ 48,00 

nur  
€ 6,00


Top 100 Kunst anzeigen


Weitere Artikel aus der Rubrik Kunst > Bildbände




Kundenbewertungen

Schreiben Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel.

Ihre Bewertung:

Ihre Meinung:

800 Zeichen können Sie noch eingeben
E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht): Pseudonym/Spitzname:

Bitte beachten Sie unsere Rezensionsrichtlinien

Meinung jetzt veröffentlichen


Zurück


Newsletter kostenlos abonnieren
Hier E-Mail-Adresse eingeben:
 
Los


Über uns     Sicherheit und Datenschutz     AGB     Impressum

Alle Preise inkl. gestzl. MwSt, zzgl. event. Versandkosten: siehe Lieferbedingungen