Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten, funktional komfortabel anbieten und fortlaufend verbessern zu können verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu der Verwendung unserer Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung
Zur Startseite | Login | Newsletter | Bote | Kontakt | direkt aus dem Katalog bestellen | Sprache: Schweizerisch Deutsch  

Rhenania Buchversand Startseite


   Suche:  

  
  


   Zum Warenkorb

0 Artikel
ansehen | zur Kasse


 Überblick:

So kürzen wir ab

geb.  =  fester Einband
R  =  Restauflage (früherer Ladenpreis aufgehoben)
M  =  Mängelexemplar
SA  =  Sonderausgabe
Tb.  =  Taschenbuch

Erweiterte Suche

Mit der erweiterten Suche genau nach Autor, Titel, Verlag und Schlagwörtern suchen.

Einkaufszettel

Mit dem Einkaufszettel direkt aus dem Katalog bestellen. Einfach die Artikelnummer eingeben.

Sortimentsübersicht

Unser komplettes Sortiment auf einen Blick.

Bote

Legen Sie einen Boten an und lassen Sie sich von uns ganz nach Ihrem Bedarf über neue Produkte informieren.

Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter und lassen sich über Neuheiten und Preissenkungen per E-Mail informieren.

Katalog per Post

Bestellen Sie unseren Katalog einfach per Post.

Mitglied im BVH und BDV


Startseite > Zeitgeschichte > Ab 1949

Schriftgröße: 


Streitfall Siegerjustiz - Fakten, Prozesse, Ergebnisse, K. Behling
Streitfall Siegerjustiz - Fakten, Prozesse, Ergebnisse, K. Behling


946 903    K. Behling


Streitfall Siegerjustiz - Fakten, Prozesse, Ergebnisse


Nach dem Mauerfall befassten sich die Gerichte der DDR mit Rechtsbrüchen von Verantwortlichen. Behling beschreibt die wichtigsten Verfahren gegen Entscheidungsträger, analysiert Rechtsgrundlagen, Einstellungs- und Urteilsbegründungen. Spannende Gesamtschau der ‘Aufarbeitung des DDR-Unrechtsstaates’.


Artikel auf Lager - sofort lieferbar. Artikel auf Lager - sofort lieferbar.


statt  
€ 14,99 

nur  
€ 7,99
In den Warenkorb


Weitere Titel von K. Behling

Daten
(R) 336 S., geb. (Ed. Berolina)

Kurzbeschreibung
Die erste kompakte und dabei umfassende Darstellung der justiziellen Aufarbeitung von DDR-"Unrecht" nach 1989/90.
Ein brisantes Thema, akribisch recherchiert, leicht verständlich dargestellt - populäre Zeitgeschichte im besten Sinne.
Die immer noch aktuelle "Unrechtsstaat"-Debatte - ein kompetent aufbereiteter Beitrag mit unbequemen Ergebnissen.

Beschreibung
Nach dem Mauerfall begannen Gerichte der DDR, sich mit Rechtsbrüchen von Verantwortlichen zu befassen: Arbeitsgruppen wurden eingerichtet, Ermittlungsverfahren gegen Erich Honecker und andere Politbüromitglieder eingeleitet. Nach dem 3. Oktober 1990 übernahmen bundesdeutsche Stellen. Klar war nun: Die DDR durfte nichts anderes als ein Unrechtsstaat gewesen sein! Das galt es jetzt auf juristischem Wege zu beweisen und "aufzuarbeiten". Doch die Schuldfrage musste in den Zigtausenden nun eingeleiteten Verfahren gemäß DDR-Rechtslage geklärt werden. Die Bilanz 25 Jahre nach dem Ende der DDR nimmt sich demgegenüber denkbar bescheiden aus: Über 21.000 eingestellten Verfahren standen lediglich 211 Verurteilungen gegenüber, davon 22 tatsächlich vollstreckte Freiheitsstrafen.
Klaus Behling bereitet erstmals in kompakter Darstellung diesen Themenkomplex verständlich auf. Er beschreibt die wichtigsten Verfahren gegen Entscheidungsträger, analysiert sowohl die Rechtsgrundlagen als auch unzählige Einstellungs- und Urteilsbegründungen und liefert so eine hochspannende Gesamtschau der "Aufarbeitung des DDR-Unrechtsstaates". Wie es um diesen tatsächlich bestellt war, diese Schlussfolgerung bleibt jedem Leser selbst überlassen.

Autorenporträt
Klaus Behling wurde 1949 im pommerschen Damgarten geboren und studierte an der Berliner Humboldt-Universität Asienwissenschaften, spezialisiert auf die Sprache und Kultur Kambodschas. In den Jahren 1972 bis 1977 war er in Kambodscha und Laos als DDR-Diplomat tätig, 1981 bis 1987 ist er DDR-Kulturattache in Rumänien gewesen. 1987 ging Klaus Behling als wissenschaftlicher Oberassistent an das "Institut für Internationale Beziehungen" in Potsdam, wo er sich bis 1991 mit der Indochina-Forschung befasste. Seitdem arbeitet er als Journalist beim Axel Springer Verlag in Berlin.




Die Top-3 aus der Rubrik Zeitgeschichte
Platz 1
Die 8,8 Flak im Erdkampf-Einsatz, Janusz Piekalkiewicz Janusz Piekalkiewicz
Die 8,8 Flak im Erdkampf-Einsatz

statt  
€ 16,00 

nur  
€ 7,99

Platz 2
Kampfflieger Jagdgeschwader 53 Pik As, John Weal John Weal
Kampfflieger Jagdgeschwader 53 Pik As

statt  
€ 12,99 

nur  
€ 4,99

Platz 3
Rommels Wüstenarmee – Die Geschichte der Kriegskunst, M. Windrow u.a. M. Windrow u.a.
Rommels Wüstenarmee – Die Geschichte der Kriegskunst

statt  
€ 12,99 

nur  
€ 4,99


Top 100 Zeitgeschichte anzeigen


Weitere Artikel aus der Rubrik Zeitgeschichte > Ab 1949




Kundenbewertungen

Schreiben Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel.

Ihre Bewertung:

Ihre Meinung:

800 Zeichen können Sie noch eingeben
E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht): Pseudonym/Spitzname:

Bitte beachten Sie unsere Rezensionsrichtlinien

Meinung jetzt veröffentlichen


Zurück


Newsletter kostenlos abonnieren
Hier E-Mail-Adresse eingeben:
 
Los


Über uns     Sicherheit und Datenschutz     AGB     Impressum

Alle Preise inkl. gestzl. MwSt, zzgl. event. Versandkosten: siehe Lieferbedingungen