Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten, funktional komfortabel anbieten und fortlaufend verbessern zu können verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu der Verwendung unserer Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung
Zur Startseite | Login | Newsletter | Bote | Kontakt | direkt aus dem Katalog bestellen | Sprache: Schweizerisch Deutsch  

Rhenania Buchversand Startseite


   Suche:  

  
  


   Zum Warenkorb

0 Artikel
ansehen | zur Kasse


 Überblick:

So kürzen wir ab

geb.  =  fester Einband
R  =  Restauflage (früherer Ladenpreis aufgehoben)
M  =  Mängelexemplar
SA  =  Sonderausgabe
Tb.  =  Taschenbuch

Erweiterte Suche

Mit der erweiterten Suche genau nach Autor, Titel, Verlag und Schlagwörtern suchen.

Einkaufszettel

Mit dem Einkaufszettel direkt aus dem Katalog bestellen. Einfach die Artikelnummer eingeben.

Sortimentsübersicht

Unser komplettes Sortiment auf einen Blick.

Bote

Legen Sie einen Boten an und lassen Sie sich von uns ganz nach Ihrem Bedarf über neue Produkte informieren.

Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter und lassen sich über Neuheiten und Preissenkungen per E-Mail informieren.

Katalog per Post

Bestellen Sie unseren Katalog einfach per Post.

Mitglied im BVH und BDV


Startseite > Theologie > Philosophie

Schriftgröße: 


Schriften zur Krankheitslehre der Psychoanalyse (Mängelexemplar), Sigmund Freud
Schriften zur Krankheitslehre der Psychoanalyse (Mängelexemplar), Sigmund Freud


953 206    Sigmund Freud


Schriften zur Krankheitslehre der Psychoanalyse (Mängelexemplar)


Die Sammlung der Schriften zur Krankheitslehre zeigt, wie Freud die Bedeutung des psychischen Konflikts bei der Entstehung neurotischer Leiden entdeckt.


Artikel auf Lager - sofort lieferbar. Artikel auf Lager - sofort lieferbar.


statt  
€ 9,95 

nur  
€ 4,99
In den Warenkorb


Weitere Titel von Sigmund Freud

Daten
(M) 304 S., Tb. (Fischer)

Beschreibung
Freud hat einmal betont, die Psychoanalyse sei "nicht aus dem Stein gesprungen oder vom Himmel gefallen". Vielmehr sei sie "auf einem engbegrenzten Boden erwachsen. Sie kannte ursprünglich nur das eine Ziel, etwas von der Natur der sogenannt 'funktionellen' Nervenkrankheiten zu verstehen, um die bisherige ärztliche Ohnmacht in der Behandlung derselben zu überwinden." Um dem Leser von heute anschaulich vor Augen zu führen, daß Freuds Theorien und Konzepte tatsächlich in jahrzehntelanger sorgsamer therapeutischer Arbeit mit seelisch Kranken entwickelt und immer wieder revidiert worden sind, wird im vorliegenden Band eine Auswahl aus den Schriften zur Krankheitslehre vorgelegt. Die Texte, Klassiker des Freud-Oeuvres, stammen aus den Jahren 1895 bis 1924, reichen also bis in die voranalytische Zeit zurück. Mit seiner Einleitung legt Clemens de Boor, selbst ein erfahrener und renommierter psychoanalytischer Kliniker, dem Leser für die Lektüre der einzelnen Aufsätze einen roten Faden in die Hand. Er vergegenwärtigt, wie Freud erst allmählich die Bedeutung des psychischen Konflikts bei der Verursachung neurotischer Leiden entdeckte und welche Rolle die Phantasien und die Angst im pathogenen Geschehen spielen. Die verschiedenen Krankheitsbilder mit ihren charakteristischen Symptomen gewinnen Kontur: zunächst die Aktualneurose, danach Konversionshysterie, Zwangsneurose, Phobie, Perversion, Psychose. Die schrittweise Entwicklung der allgemeinen und speziellen psychoanalytischen Krankheitslehre aus der Empirie wird nachvollziehbar.

Autorenporträt
Sigmund Freud wurde 1856 in Freiberg (Mähren) geboren. Nach dem Studium der Medizin wandte er sich während eines Studienaufenthalts in Paris, unter dem Einfluss J.-M. Charcots, der Psychopathologie zu. Anschließend beschäftigte er sich in der Privatpraxis mit Hysterie und anderen Neurosenformen. Er begründete die Psychoanalyse und entwickelte sie fort als eigene Behandlungs- und Forschungsmethode sowie als allgemeine, auch die Phänomene des normalen Seelenlebens umfassende Psychologie. 1938 emigrierte Freud nach London, wo er 1939 starb.




Die Top-3 aus der Rubrik Theologie
Platz 1
Geheimnisse des christlichen Altertums - 'Blutopfer im Namen Gottes!' - Reprint der Ausgabe aus dem Jahr 1923, F. Daumer F. Daumer
Geheimnisse des christlichen Altertums - 'Blutopfer im Namen Gottes!' - Reprint der Ausgabe aus dem Jahr 1923

statt  
€ 19,95 

nur  
€ 4,99

Platz 2
Nein und Amen – Mein Abschied vom traditionellen Christentum, Uta Ranke-Heineman Uta Ranke-Heineman
Nein und Amen – Mein Abschied vom traditionellen Christentum

statt  
€ 25,00 

nur  
€ 4,95

Platz 3
Über die Religion - Glaube und Zweifel in der Volkskultur, Martin Scharfe Martin Scharfe
Über die Religion - Glaube und Zweifel in der Volkskultur

statt  
€ 34,90 

nur  
€ 3,95


Top 100 Theologie anzeigen


Weitere Artikel aus der Rubrik Theologie > Philosophie




Kundenbewertungen

Schreiben Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel.

Ihre Bewertung:

Ihre Meinung:

800 Zeichen können Sie noch eingeben
E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht): Pseudonym/Spitzname:

Bitte beachten Sie unsere Rezensionsrichtlinien

Meinung jetzt veröffentlichen


Zurück


Newsletter kostenlos abonnieren
Hier E-Mail-Adresse eingeben:
 
Los


Über uns     Sicherheit und Datenschutz     AGB     Impressum

Alle Preise inkl. gestzl. MwSt, zzgl. event. Versandkosten: siehe Lieferbedingungen