Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten, funktional komfortabel anbieten und fortlaufend verbessern zu können verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu der Verwendung unserer Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung
Zur Startseite | Login | Newsletter | Bote | Kontakt | direkt aus dem Katalog bestellen | Sprache: Schweizerisch Deutsch  

Rhenania Buchversand Startseite


   Suche:  

  
  


   Zum Warenkorb

0 Artikel
ansehen | zur Kasse


 Überblick:

So kürzen wir ab

geb.  =  fester Einband
R  =  Restauflage (früherer Ladenpreis aufgehoben)
M  =  Mängelexemplar
SA  =  Sonderausgabe
Tb.  =  Taschenbuch

Erweiterte Suche

Mit der erweiterten Suche genau nach Autor, Titel, Verlag und Schlagwörtern suchen.

Einkaufszettel

Mit dem Einkaufszettel direkt aus dem Katalog bestellen. Einfach die Artikelnummer eingeben.

Sortimentsübersicht

Unser komplettes Sortiment auf einen Blick.

Bote

Legen Sie einen Boten an und lassen Sie sich von uns ganz nach Ihrem Bedarf über neue Produkte informieren.

Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter und lassen sich über Neuheiten und Preissenkungen per E-Mail informieren.

Katalog per Post

Bestellen Sie unseren Katalog einfach per Post.

Mitglied im BVH und BDV


Startseite > Zeitgeschichte > Ab 1949

Schriftgröße: 


Geo-Imperialismus - Die Zerstörung der Welt, W. Effenberger
Geo-Imperialismus - Die Zerstörung der Welt, W. Effenberger


953 576    W. Effenberger


Geo-Imperialismus - Die Zerstörung der Welt


Die geheimen Ziele der US-Geostrategen und warum sie für die Welt so gefährlich sind. Gegen die massenmediale Verschleierung!


Artikel auf Lager - sofort lieferbar. Artikel auf Lager - sofort lieferbar.


statt  
€ 19,99 

vom Verlag reduziert  
€ 9,99
In den Warenkorb


Weitere Titel von W. Effenberger

Daten
368 S., mit zahlr. Abb., 16 x 23 cm, geb. (Kopp)

Beschreibung
Die geheimen Ziele der US-Geostrategen und warum sie für die Welt so gefährlich sind Der Begriff "Geopolitik" führte im Deutschland der Nachkriegszeit über lange Jahre hinweg ein Schattendasein. Erst in den 1980er-Jahren begann eine zögerliche akademische Auseinandersetzung mit dem Thema; sie erschöpfte sich aber vor allem in der Frage, ob es sich bei der Geopolitik um eine Schein- oder eine Pseudowissenschaft handle. Geopolitische Analysen gehören immer noch zu den tabuisierten Bereichen im politischen Denken der Bundesrepublik. Dabei ist klar: Ohne geopolitisches Wissen kann kein umfassendes und wirklichkeitsgetreues Weltbild vermittelt werden, zahlreiche, die Länder- oder Kontinentalgrenzen überschreitende Vorgänge in Politik, Militär, Wirtschaft und Gesellschaft bleiben rätselhaft. Und das alles, obwohl die westliche Allianz in den vergangenen Jahren auf dem Balkan, in Afghanistan, im Irak und in Libyen Krieg führte, massiv die NATO-Osterweiterung vorantrieb und sogar Georgien unterstützte, das als NATO-Anwärter 2008 einen Krieg gegen Russland vom Zaun brach. All das geschah nicht zufällig, vielmehr waren diese Kriege, die souveräne Nationen zerstörten und unzählige unschuldige Opfer forderten, fester Bestandteil amerikanischer Geopolitik. Für Zbigniew Brzezinski, die "Graue Eminenz" unter geo- und militärpolitischen Beratern von US-Präsidenten, geht es in der Geopolitik nicht mehr um regionale, sondern um globale Dimensionen - hier steht er geopolitisch in der Tradition Halford Mackinders und Nicholas J. Spykmans. In seinem Buch Die einzige Weltmacht begründete Brzezinski die von den USA einzuschlagende geopolitische Strategie: den eurasischen Kontinent unter ihrer Kontrolle zu halten und rivalisierende Bestrebungen, die die Vormachtstellung der USA gefährden könnten, zu ersticken. Das jüngste US-Strategiepapier TRADOC 525-3-1 ist überschrieben mit "Win in a Complex World, 2020-2040". Darin geht es um nichts weniger als die amerikanische "Full Spectrum Dominance" zu Land, zu Wasser und in der Luft. Als wichtigste Gegner werden in dem Papier die (eurasischen) Konkurrenzmächte China und Russland genannt. Auch Deutschland spielt dabei eine wesentliche Rolle. Dieses Buch vermittelt das nötige Hintergrundwissen zu den aktuellen geopolitischen Vorgängen und durchbricht damit die massenmediale Desinformation und Verschleierung. Es trägt dazu bei, unverkrampfter mit dem Thema "Geopolitik" umzugehen.




Die Top-3 aus der Rubrik Zeitgeschichte
Platz 1
›Endlösung‹ (Mängelexemplar), Götz Aly Götz Aly
›Endlösung‹ (Mängelexemplar)

statt  
€ 12,90 

Mängelexemplar  
€ 5,95

Platz 2
Mensch, Adolf - Das Hitler-Bild der Deutschen seit 1945 (Mängelexemplar), Rolf Rietzler Rolf Rietzler
Mensch, Adolf - Das Hitler-Bild der Deutschen seit 1945 (Mängelexemplar)

statt  
€ 24,99 

Mängelexemplar  
€ 3,95

Platz 3
‘Wenn Deutschland so scheiße ist, warum sind Sie dann hier?’, Stephan Zantke Stephan Zantke
‘Wenn Deutschland so scheiße ist, warum sind Sie dann hier?’

Preis  € 16,99

Top 100 Zeitgeschichte anzeigen


Weitere Artikel aus der Rubrik Zeitgeschichte > Ab 1949




Kundenbewertungen

Schreiben Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel.

Ihre Bewertung:

Ihre Meinung:

800 Zeichen können Sie noch eingeben
E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht): Pseudonym/Spitzname:

Bitte beachten Sie unsere Rezensionsrichtlinien

Meinung jetzt veröffentlichen


Zurück


Kunden, die dieses Produkt gekauft

haben, haben ebenfalls gekauft
Beuteland, B. Bandulet B. Bandulet
Beuteland

Preis  € 19,99
Mit eigenen Augen - Israel hat den Palästinensern Land, Freiheit und Würde geraubt, F. Langer F. Langer
Mit eigenen Augen - Israel hat den Palästinensern Land, Freiheit und Würde geraubt

Preis  € 22,00
Faszination Taj Mahal - Auf historischen Spuren in Delhi, Agra, Jaipur und Lahore, M. Kreckel M. Kreckel
Faszination Taj Mahal - Auf historischen Spuren in Delhi, Agra, Jaipur und Lahore

statt  
€ 24,90 

nur  
€ 9,99

Pink Floyd - Die komplette illustrierte Geschichte, Hugh Fielder Hugh Fielder
Pink Floyd - Die komplette illustrierte Geschichte

Preis  € 19,95
Hakenkreuz über Griechenland - Der Deutsche Balkanfeldzug 1941, Roland Kaltenegger Roland Kaltenegger
Hakenkreuz über Griechenland - Der Deutsche Balkanfeldzug 1941

Preis  € 16,95
Mesopotamien - Wiege der Zivilisation und aktueller Krisenherd, W. Korn W. Korn
Mesopotamien - Wiege der Zivilisation und aktueller Krisenherd

statt  
€ 39,95 

vom Verlag reduziert  
€ 10,00


Newsletter kostenlos abonnieren
Hier E-Mail-Adresse eingeben:
 
Los


Über uns     Sicherheit und Datenschutz     AGB     Impressum

Alle Preise inkl. gestzl. MwSt, zzgl. event. Versandkosten: siehe Lieferbedingungen