Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten, funktional komfortabel anbieten und fortlaufend verbessern zu können verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu der Verwendung unserer Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung
Zur Startseite | Login | Newsletter | Bote | Kontakt | direkt aus dem Katalog bestellen | Sprache: Schweizerisch Deutsch  

Rhenania Buchversand Startseite


   Suche:  

  
  


   Zum Warenkorb

0 Artikel
ansehen | zur Kasse


 Überblick:

So kürzen wir ab

geb.  =  fester Einband
R  =  Restauflage (früherer Ladenpreis aufgehoben)
M  =  Mängelexemplar
SA  =  Sonderausgabe
Tb.  =  Taschenbuch

Erweiterte Suche

Mit der erweiterten Suche genau nach Autor, Titel, Verlag und Schlagwörtern suchen.

Einkaufszettel

Mit dem Einkaufszettel direkt aus dem Katalog bestellen. Einfach die Artikelnummer eingeben.

Sortimentsübersicht

Unser komplettes Sortiment auf einen Blick.

Bote

Legen Sie einen Boten an und lassen Sie sich von uns ganz nach Ihrem Bedarf über neue Produkte informieren.

Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter und lassen sich über Neuheiten und Preissenkungen per E-Mail informieren.

Katalog per Post

Bestellen Sie unseren Katalog einfach per Post.

Mitglied im BVH und BDV


Startseite >

Schriftgröße: 


Zu Eisenbergen und Palmenstränden (R), Otto von Kotzebue
Zu Eisenbergen und Palmenstränden (R), Otto von Kotzebue


955 010    Otto von Kotzebue


Zu Eisenbergen und Palmenstränden (R)


Der Abenteurer von Kotzebue wagte die gefährliche Reise in die Inselwelt des stillen Ozeans im Jahre 1815.


Artikel auf Lager - sofort lieferbar. Artikel auf Lager - sofort lieferbar.


statt  
€ 9,95 

nur  
€ 7,99
In den Warenkorb


Weitere Titel von Otto von Kotzebue

Daten
(R) 319 S., 12 x 18 cm, geb. (Edition Erdmann)

Kurzbeschreibung
Jahrhundertelang hatten Entdecker nach einer Verbindung von Atlantik und Pazifik im Norden Amerikas gefahndet - vergeblich! 1815 traf ein weiterer Abenteurer die Fahrt gen Norden an: Otto von Kotzebue. Zunächst führte die Reise in idyllische Gefilde: in die Inselwelt des Stillen Ozeans. Doch bald wurde es Zeit, an die Hauptaufgabe der Expedition zu denken. Im Sommer 1816 erreichte Kotzebue die Bering-See. Endlich schien das Ziel in greifbarer Nähe: "Ich kann nicht beschreiben, welch ein seltsames Gefühl mich ergriff, bei dem Gedanken, dass ich vielleicht vor der Nordost-Durchfahrt stand, dass das Schicksal mich auserkoren hatte, ihr Entdecker zu sein." Doch das Schicksal hatte andere Pläne...

Beschreibung
Jahrhundertelang hatten Entdecker und Abenteurer nach einer Verbindung von Atlantik und Pazifik im Norden Amerikas gefahndet: John Cabot, Jacques Cartier, Martin Frobisher, Henry Hudson, William Baffin... Zuletzt war der berühmte James Cook gescheitert. Statt einer Passage hatte es nur Eis "von einem Horizont zum anderen gefunden".Trotz dieser Fehlschläge trat im Jahre 1815 ein weiteres Schiff die Fahrt gen Norden an. Der Kapitän der "Rurik", Otto von Kotzebue, hatte an der ersten russischen Weltumsegelung teilgenommen und schickte sich nun an, selbst Geschichte zu schreiben.Zunächst führte die Reise in idyllische Gefilde: Vorbei an Teneriffa, Brasilien und Chile segelten die Abenteurer in die Inselwelt des Stillen Ozeans. Doch bald wurde es Zeit, an die Hauptaufgabe der Expedition zu denken. Im Sommer 1816 erreichte Kotzebue sibirische Küste und bald darauf die stürmische Bering-See. Am 1. August endlich schien das Ziel in greifbarer Nähe: "Ich kann nicht beschreiben, welch ein seltsames Gefühl mich jetzt ergriff, bei dem Gedanken, dass ich vielleicht vor der so lange gesuchten Nordost-Durchfahrt stand, dass das Schicksal mich auserkoren hatte, der Entdecker derselben zu sein." Doch das Schicksal hatte andere Pläne...Inhaltsverzeichnis:Vorwort des Herausgebers"...und wir schwelgten im Genuss dieser paradiesischen Natur" - Der Weltumsegler Otto von KotzebueVon Reval nach KronstadtVon Kronstadt nach KopenhagenVon Kopenhagen nach EnglandVon Plymouth nach TeneriffaVon Teneriffa nach Brasilien St. CatharinaVon St. Catharina nach der Küste Chili. ConceptiónVon der Bay Conceptión nach KamtschatkaVon Kamtschatka nach dem neu entdeckten Kotzebue-Sund hinter der BeringstraßeVon Kotzebue-Sund nach UnalaskaVon Unalaska nach KalifornienVon der Küste Kaliforniens nach den Sandwich-InselnVon den Sandwich-Inseln nach RadackVon Radack nach den St. Lorenz-InselnVon den St. Lorenz-Inseln nach GuahamVon Guaham nach St. HelenaVon St. Helena nach RevalEditorische NotizWeiterführende LiteraturHinweis zu den DatumsangabenReisedatenLebensdaten

Autorenporträt
Otto von Kotzebue, geboren 1787 als Sohn deutscher Eltern in Reval/Estland. Sein Vater war August Friedrich von Kotzebue - bekannter deutscher Theaterdichter - ermordet 1819 vom Jenaer Burschenschafter K. L. Sand. Otto begleitete bereits mit fünfzehn Jahren Kapitän von Krusenstern auf der ersten russischen Weltumsegelung. Neun Jahre später Leitung einer Expedition um die Welt unter Teilnahme des Dichters Adalbert von Chamisso und des Malers Louis Schoris. Durchquerung der Bering-Straße mit seinem Schiff "Rurik" und Entdeckung den nach ihm benannten Kotzebue-Sund. 1823 - 1826 ein weiteres Mal eine Erdeumrundung. Der Autor verstarb 20 Jahre später in seiner Heimatstadt Reval.

Inhaltsverzeichnis
Aus dem Inhalt: Vorwort des Herausgebers "...und wir schwelgten im Genuss dieser paradiesischen Natur" - Der Weltumsegler Otto von Kotzebu Von Reval nach Kronstadt Von Kronstadt nach Kopenhagen Von Kopenhagen nach England Von Plymouth nach Teneriffa Von Teneriffa nach Brasilien St. Catharina Von St. Catharina nach der Küste Chili. Conceptión Von der Bay Conceptión nach Kamtschatka Von Kamtschatka nach dem neu entdeckten Kotzebue-Sund hinter der Beringstraße Von Kotzebue-Sund nach Unalaska Von Unalaska nach Kalifornien Von der Küste Kaliforniens nach den Sandwich-Inseln Von den Sandwich-Inseln nach Radack Von Radack nach den St. Lorenz-Inseln Von den St. Lorenz-Inseln nach Guaham Von Guaham nach St. Helena Von St. Helena nach Reval Editorische Notiz Weiterführende Literatur Hinweis zu den Datumsangaben Reisedaten Lebensdaten

Hobby/Freizeit





Kundenbewertungen

Schreiben Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel.

Ihre Bewertung:

Ihre Meinung:

800 Zeichen können Sie noch eingeben
E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht): Pseudonym/Spitzname:

Bitte beachten Sie unsere Rezensionsrichtlinien

Meinung jetzt veröffentlichen


Zurück


Newsletter kostenlos abonnieren
Hier E-Mail-Adresse eingeben:
 
Los


Über uns     Sicherheit und Datenschutz     AGB     Impressum

Alle Preise inkl. gestzl. MwSt, zzgl. event. Versandkosten: siehe Lieferbedingungen