Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten, funktional komfortabel anbieten und fortlaufend verbessern zu können verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu der Verwendung unserer Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung
Zur Startseite | Login | Newsletter | Bote | Kontakt | direkt aus dem Katalog bestellen | Sprache: Schweizerisch Deutsch  

Rhenania Buchversand Startseite


   Suche:  

  
  


   Zum Warenkorb

0 Artikel
ansehen | zur Kasse


 Überblick:

So kürzen wir ab

geb.  =  fester Einband
R  =  Restauflage (früherer Ladenpreis aufgehoben)
M  =  Mängelexemplar
SA  =  Sonderausgabe
Tb.  =  Taschenbuch

Erweiterte Suche

Mit der erweiterten Suche genau nach Autor, Titel, Verlag und Schlagwörtern suchen.

Einkaufszettel

Mit dem Einkaufszettel direkt aus dem Katalog bestellen. Einfach die Artikelnummer eingeben.

Sortimentsübersicht

Unser komplettes Sortiment auf einen Blick.

Bote

Legen Sie einen Boten an und lassen Sie sich von uns ganz nach Ihrem Bedarf über neue Produkte informieren.

Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter und lassen sich über Neuheiten und Preissenkungen per E-Mail informieren.

Katalog per Post

Bestellen Sie unseren Katalog einfach per Post.

Mitglied im BVH und BDV


Startseite > Belletristik > Comics

Schriftgröße: 


17. Juni - Die Geschichte von Armin und Eva, A. Lahl / M. Mönch / T. Köhler
17. Juni - Die Geschichte von Armin und Eva, A. Lahl / M. Mönch / T. Köhler


961 517    A. Lahl / M. Mönch / T. Köhler


17. Juni - Die Geschichte von Armin und Eva


Eine Liebesgeschichte in den Wirren des 17. Juni 1953. Graphic Vovel, illustr. von Kitty Kahane.


Artikel auf Lager - sofort lieferbar. Artikel auf Lager - sofort lieferbar.


statt  
€ 15,99 

nur  
€ 3,99
In den Warenkorb


Weitere Titel von A. Lahl / M. Mönch / T. Köhler

Daten
(R) 112 S., 14 x 20 cm, geb. (Metrolit)

Beschreibung
In "17. Juni - Die Geschichte von Armin und Eva", wird die Liebesgeschichte zweier Menschen erzählt, die sich während der Ereignisse rund um den 17. Juni 1953 aus den Augen verlieren, weil Armin als protestierender Stahlarbeiter in Berlin verhaftet und später zu sowjetischer Lagerhaft verurteilt wird. Seine Verlobte Eva wird ihn nie wieder sehen und erfährt erst nach dem Mauerfall und dem Zusammenbruch der Sowjetunion von seinem wahren Schicksal. Der 17. Juni steht exemplarisch für Unfreiheit und Willkür in der DDR, gleichzeitig symbolisiert er den Mut und Widerstand der Bevölkerung gegen dieses Regime. "Die Geschichte von Armin und Eva" macht Jahrzehnte deutscher Geschichte erfahrbar und verdichtet sie in Bildern und Texten zu einer äußerst anregenden Lektüre. "Es ist vielleicht das ungewöhnlichste Denkmal, das den Protestierenden des Jahres 1953 gesetzt wurde." RBB Fernsehen, Theodor "Kitty Kahane gelingt es mit ihrem spontan wirkenden Strich die Zeit der 50er Jahre in Berlin leichthändig einzufangen. Schon nach wenigen Seiten verspürt der Leser ein diffuses Gefühl der Bedrohung." Tip Berlin "Comic statt trockener Geschichtsbücher: [...] Es gibt viele Bücher über den Volksaufstand in der DDR. Romane, wissenschaftliche Abhandlungen, Erlebnisberichte füllen Regale in den Buchhandlungen. Doch diese Geschichte ist anders." Berliner Zeitung "Sehr sehr gut recherchiert und ganz toll illustriert." RBB radioeins "Der Comic erzählt diese Geschichte neu, emotional und plakativ." Tagesschau "Eine packende Geschichtsstunde." Badische Zeitung "Mit dramatischen Worten und einer eindringlichen Erzählweise werden die Ereignisse aus dem Sommer 1953 aufgearbeitet. Dabei gleitet die Story niemals in den Kitsch ab und arbeitet auch historische Fakten ein, ohne zu langweilen." Comic-Blog

Autorenporträt
Alexander Lahl ist Historiker, der insbesondere für die Brandenburgische Landeszentrale für politische Bildung Geschichtsprojekte realisieren.




Die Top-3 aus der Rubrik Belletristik
Platz 1
Schlesische Sagen - Reprint der Originalausgabe von 1922 (Sonderausgabe), H. Exner H. Exner
Schlesische Sagen - Reprint der Originalausgabe von 1922 (Sonderausgabe)

statt Originalausgabe  
€ 28,00 

Sonderausgabe  
€ 9,95

Platz 2
Geh aus, mein Herz, und suche Freud ... - Illustrierte Volks- und Vaterlandslieder - Reprint der seltenen Originalausgabe von 1850 Geh aus, mein Herz, und suche Freud ... - Illustrierte Volks- und Vaterlandslieder - Reprint der seltenen Originalausgabe von 1850

statt  
€ 19,95 

nur  
€ 9,95

Platz 3
Das find ich aber gar nicht komisch!, Hellmuth Karasek Hellmuth Karasek
Das find ich aber gar nicht komisch!

statt  
€ 16,99 

nur  
€ 4,95


Top 100 Belletristik anzeigen


Weitere Artikel aus der Rubrik Belletristik > Comics




Kundenbewertungen

Schreiben Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel.

Ihre Bewertung:

Ihre Meinung:

800 Zeichen können Sie noch eingeben
E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht): Pseudonym/Spitzname:

Bitte beachten Sie unsere Rezensionsrichtlinien

Meinung jetzt veröffentlichen


Zurück


Newsletter kostenlos abonnieren
Hier E-Mail-Adresse eingeben:
 
Los


Über uns     Sicherheit und Datenschutz     AGB     Impressum

Alle Preise inkl. gestzl. MwSt, zzgl. event. Versandkosten: siehe Lieferbedingungen