Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten, funktional komfortabel anbieten und fortlaufend verbessern zu können verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu der Verwendung unserer Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung
Zur Startseite | Login | Newsletter | Bote | Kontakt | direkt aus dem Katalog bestellen | Sprache: Schweizerisch Deutsch  

Rhenania Buchversand Startseite


   Suche:  

  
  


   Zum Warenkorb

0 Artikel
ansehen | zur Kasse


 Überblick:

So kürzen wir ab

geb.  =  fester Einband
R  =  Restauflage (früherer Ladenpreis aufgehoben)
M  =  Mängelexemplar
SA  =  Sonderausgabe
Tb.  =  Taschenbuch

Erweiterte Suche

Mit der erweiterten Suche genau nach Autor, Titel, Verlag und Schlagwörtern suchen.

Einkaufszettel

Mit dem Einkaufszettel direkt aus dem Katalog bestellen. Einfach die Artikelnummer eingeben.

Sortimentsübersicht

Unser komplettes Sortiment auf einen Blick.

Bote

Legen Sie einen Boten an und lassen Sie sich von uns ganz nach Ihrem Bedarf über neue Produkte informieren.

Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter und lassen sich über Neuheiten und Preissenkungen per E-Mail informieren.

Katalog per Post

Bestellen Sie unseren Katalog einfach per Post.

Mitglied im BVH und BDV


Startseite > Zeitgeschichte > Ab 1949

Schriftgröße: 


Red Notice - Wie ich Putins Staatsfeind Nr. 1 wurde, Bill Browder
Red Notice - Wie ich Putins Staatsfeind Nr. 1 wurde, Bill Browder


961 550    Bill Browder


Red Notice - Wie ich Putins Staatsfeind Nr. 1 wurde


Der Amerikaner Bill Browder investierte nach dem Zerfall der Sowjetunion in aufstrebende Unternehmen. Doch dann kommt er Putin und seiner Politik in die Quere: Er wird erpresst, verfolgt und bedroht. Browder als Menschenrechtsaktivist setzt Putin unter Druck.


Artikel auf Lager - sofort lieferbar. Artikel auf Lager - sofort lieferbar.


statt  
€ 21,90 

nur  
€ 4,95
In den Warenkorb


Weitere Titel von Bill Browder

Daten
(R) 410 S., 15 x 22 cm, geb. (Hanser)

Kurzbeschreibung
Bill Browder, Investor, kämpft in Russland gegen die Oligarchen und gegen Putin - und wird zum Menschenrechtsaktivisten.

Beschreibung
Moskau nach dem Zerfall der Sowjetunion: Die Oligarchen sichern sich die Pfründe und machen ein Vermögen. Der Amerikaner Bill Browder nutzt die Gunst der Stunde und investiert in aufstrebende Unternehmen. Doch dann kommt er Putin und seiner Politik in die Quere: Er wird erpresst, verfolgt und bedroht. In einem Rechtsstaat kann man sich dagegen wehren. Aber nicht in einem Russland, wo Willkür und Tyrannei herrschen. Browders Anwalt Sergej Magnitski wird unter fadenscheinigen Vorwänden inhaftiert, gefoltert und schließlich im Gefängnis erschlagen. Aber Bill Browder gibt nicht auf. Als Menschenrechtsaktivist macht er international Druck auf Putin. Eine wahre Geschichte - packend geschrieben wie ein Thriller.

Autorenporträt
Bill Browder, geb. 1964, wuchs in Chicago in einer Familie von amerikanischen Kommunisten auf, studierte Volkswirtschaft und machte an der Stanford Business School einen Abschluss als MBA. Nach beruflichen Stationen in der Unternehmensberatung und in der Finanzbranche ist Browder heute Menschenrechtsaktivist. Er lebt in London.

Rezension
"Browders Buch ist eine detaillierte Hommage an Magnitskis Berufsethik und Mut. Und es ist eine Abrechnung mit Putin." Tim Neshitov, Süddeutsche Zeitung, 06.02.15 "Red Notice ist ein wahrer Krimi, spannender als jede Fiktion." Judith Huber, SRF2 Kultur, 23.02.15 "oft reißerisch, aber zugleich fesselnd und unterhaltsam" Johanna Herzing, Deutschlandfunk, 23.02.15 "Red Notice ist das Selbstporträt eines Aufsteigers im Stil eines Wirtschaftskrimis, ein Blick hinter die Kulissen des Big Business und eine Abrechnung mit der russischen Regierung." Carmen Eller, Spiegel Online, 25.02.15 "Das Buch ist in mehrfacher Hinsicht ein Glücksfall." Kerstin Holm, Frankfurter Allgemeine Zeitung, 07.03.15 "ein realer Politthriller." Joachim Gärtner, Titel, Thesen, Temperamente, 12.04.15




Die Top-3 aus der Rubrik Zeitgeschichte
Platz 1
Die Geschichte des deutschen Generalstabes 1918-1945, W. Erfurth W. Erfurth
Die Geschichte des deutschen Generalstabes 1918-1945

statt  
€ 29,90 

nur  
€ 5,00

Platz 2
Israel ist an allem schuld - Warum der Judenstaat so gehasst wird, G. M. Hafner G. M. Hafner
Israel ist an allem schuld - Warum der Judenstaat so gehasst wird

statt  
€ 19,99 

nur  
€ 4,95

Platz 3
Hitlers Briefe und Notizen, W. Maser W. Maser
Hitlers Briefe und Notizen

statt  
€ 24,90 

nur  
€ 9,95


Top 100 Zeitgeschichte anzeigen


Weitere Artikel aus der Rubrik Zeitgeschichte > Ab 1949




Kundenbewertungen

Schreiben Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel.

Ihre Bewertung:

Ihre Meinung:

800 Zeichen können Sie noch eingeben
E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht): Pseudonym/Spitzname:

Bitte beachten Sie unsere Rezensionsrichtlinien

Meinung jetzt veröffentlichen


Zurück


Kunden, die dieses Produkt gekauft

haben, haben ebenfalls gekauft
Geschichte der Kriegskunst: Das Altertum / Die Germanen / Das Mittelalter / Die Neuzeit - 4 Bände im Schuber, Hans Delbrück Hans Delbrück
Geschichte der Kriegskunst: Das Altertum / Die Germanen / Das Mittelalter / Die Neuzeit - 4 Bände im Schuber

statt  
€ 440,22 

nur  
€ 19,95

Vision und Wirklichkeit - Beiträge zur Idee und Geschichte von Genossenschaften, Wilhelm Kaltenborn Wilhelm Kaltenborn
Vision und Wirklichkeit - Beiträge zur Idee und Geschichte von Genossenschaften

statt  
€ 19,95 

nur  
€ 6,99

Doppelte Loyalität - Fritz Rathenau als deutscher Beamter und Jude, T. Rink T. Rink
Doppelte Loyalität - Fritz Rathenau als deutscher Beamter und Jude

statt  
€ 48,00 

nur  
€ 9,99

Geheimobjekt Pullach - Von der NS-Mustersiedlung zur Zentrale des BND, S. Meinl / B. Hechelhammer S. Meinl / B. Hechelhammer
Geheimobjekt Pullach - Von der NS-Mustersiedlung zur Zentrale des BND

statt  
€ 25,00 

nur  
€ 7,99

1946: Das Jahr, in dem die Welt neu entstand (M) (Mängelexemplar), Victor Sebestyen Victor Sebestyen
1946: Das Jahr, in dem die Welt neu entstand (M) (Mängelexemplar)

statt  
€ 26,95 

Mängelexemplar  
€ 9,95

Albert Speer - Eine deutsche Karriere (Mängelexemplar), Magnus Brechtken Magnus Brechtken
Albert Speer - Eine deutsche Karriere (Mängelexemplar)

statt  
€ 40,00 

Mängelexemplar  
€ 19,99


Newsletter kostenlos abonnieren
Hier E-Mail-Adresse eingeben:
 
Los


Über uns     Sicherheit und Datenschutz     AGB     Impressum

Alle Preise inkl. gestzl. MwSt, zzgl. event. Versandkosten: siehe Lieferbedingungen