Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten, funktional komfortabel anbieten und fortlaufend verbessern zu können verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu der Verwendung unserer Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung
Zur Startseite | Login | Newsletter | Bote | Kontakt | direkt aus dem Katalog bestellen | Sprache: Schweizerisch Deutsch  

Rhenania Buchversand Startseite


   Suche:  

  
  


   Zum Warenkorb

0 Artikel
ansehen | zur Kasse


 Überblick:

So kürzen wir ab

geb.  =  fester Einband
R  =  Restauflage (früherer Ladenpreis aufgehoben)
M  =  Mängelexemplar
SA  =  Sonderausgabe
Tb.  =  Taschenbuch

Erweiterte Suche

Mit der erweiterten Suche genau nach Autor, Titel, Verlag und Schlagwörtern suchen.

Einkaufszettel

Mit dem Einkaufszettel direkt aus dem Katalog bestellen. Einfach die Artikelnummer eingeben.

Sortimentsübersicht

Unser komplettes Sortiment auf einen Blick.

Bote

Legen Sie einen Boten an und lassen Sie sich von uns ganz nach Ihrem Bedarf über neue Produkte informieren.

Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter und lassen sich über Neuheiten und Preissenkungen per E-Mail informieren.

Katalog per Post

Bestellen Sie unseren Katalog einfach per Post.

Mitglied im BVH und BDV


Startseite > Geschichte > Altertum

Schriftgröße: 


Ionien – Brücke zum Orient, Wolfram Hoepfner
Ionien – Brücke zum Orient, Wolfram Hoepfner



Ionien – Brücke zum Orient, Wolfram Hoepfner


971 856    Wolfram Hoepfner


Ionien – Brücke zum Orient


Ephesos, Milet, Smyrna u.a.: Hoepfner beschreibt die 13 Städte des Ionischen Bundes, ihre spannende Geschichte, ihre reiche Kultur und Archäologie.


Wir haben nur noch 1 Exemplar auf Lager.

Artikel auf Lager - sofort lieferbar. Artikel auf Lager - sofort lieferbar.


statt  
€ 29,95 

nur  
€ 9,95
In den Warenkorb


Weitere Titel von Wolfram Hoepfner

Daten
(R) 176 S., über 100 Abb., Karten, Pläne,16 x 24 cm, geb. (WBG)

Beschreibung
Die Perle Griechenlands Ionische Städte wie Ephesos zählen zu den schönsten archäologischen Sehenswürdigkeiten der Ägäis. In der Antike waren sie das Tor Griechenlands zum Orient und Drehscheibe für Wissen und Handel. Sein Name sollte für alle Zeiten unsterblich sein. Dieses größenwahnsinnige Ziel vor Augen, zündete ein Grieche im 4. Jahrhundert vor Christus eines der sieben Weltwunder an: den Tempel der Artemis im ionischen Ephesos, der an diesem Tag vollkommen zerstört wurde. Die Epheser hatten ihre Stadt zu einer der reichsten und prächtigsten Griechenlands gemacht. Die pulsierende Metropole an der kleinasiatischen Küste gehörte wie Milet, Priene, Smyrna oder die Inseln Chios und Samos zum mächtigen Ionischen Bund. Ihre Seeleute fuhren schon im 8. Jahrhundert bis Spanien und gründeten später in Ägypten Kolonien. In Ionien wirkten große Denker wie Thales von Milet und Heraklit. Heute locken die archäologischen Statten Touristen aus aller Welt an. Wolfram Hoepfner beschreibt in diesem Buch die 13 Bündnispartner, ihre spannende Geschichte und ihre reiche Kultur und Archäologie.

Inhaltsverzeichnis
Aus dem Inhalt: Detailansicht zurück Hoepfner, Wolfram Ionien Brücke zum Orient Die griechischen Städte an der Westküste Kleinasiens 2011. 1. Auflage 176 Seiten mit rund 100 meist farbigen Abbildungen. 16,5 x 24 cm. Gebunden. ISBN 978-3-8062-2405-4 EURO 29,95 in den Warenkorb Beschreibung Inhaltsverzeichnis über den Autor Leseprobe Pressestimmen Inhalt Vorwort 7 I. Bedingungender Natur 9 Klima 9 Seefahrt 9 Berge, Täler, Baumaterial und Fruchtebenen 10 Naturprodukte und Wirtschaft 11 Veränderung der Buchten 13 II. Geschichte undKultur 19 Frühe Besiedlung der Westküste 19 Karer und Ionier in enger Nachbarschaft 21 Typen der Häuser und frühen Siedlungsplätze 22 Weiterleben alter Kultplätze 25 Sklaven 26 Bruderkriege und Konsolidierung der Grenzen 27 Der Ionische Bund und das Panionion 29 Handelserfolge und Gündung von P anzstädten 31 Homer und die Renaissance der mykenischen Kultur 31 Die Ent stehung der Stadt 37 Ex oriente lux ... 38 "Das griechi sche Wunder" 42 Symposionkultur 45 Ausbreitung der Ionier in Kleinasien 47 Die Isonomia in Ionien 48 DerAufstand der Ionier 50 Die Schlacht an der Mykale 51 Gab es einen Eid der Ionier? 52 Provisorische Kleinbauten in den Heiligtümern 54 Der Erste Attische Seebund und der Peloponnesische Krieg 56 Der Ionische Krieg 57 Der Königsfrieden und seine Folgen 58 Neue kulturelle Blüte 59 Alexander der Große in Ionien 60 Alexander als Verwalter 62 Hellenistische Könige 63 III. Die13 Städte des Ionischen Bundes Milet und Theben 67 Myus 79 Samos (K. Tsakos) 84 Alt-Priene, Naulochos und das neue Priene 98 Ephesos 111 Kolophon und Notion 120 Lebedos 128 Teos 131 Chios oder Pityoussa (Pinienstadt) 139 Erythrai 146 Klazomenai 151 Alt-Smyrna und das neue Smyrna 155 Phokaia 166 Anmerkungen 170 Bildnachweis 176




Die Top-3 aus der Rubrik Geschichte
Platz 1
Der Hexenhammer (Sonderausgabe), Jakob Sprenger / Heinrich Institoris Jakob Sprenger / Heinrich Institoris
Der Hexenhammer (Sonderausgabe)

statt Originalausgabe  
€ 20,35 

Sonderausgabe  
€ 9,95

Platz 2
Deutsche Geschichte von 1800-1918, 3 Bde. (Sonderausgabe), Thomas Nipperdey Thomas Nipperdey
Deutsche Geschichte von 1800-1918, 3 Bde. (Sonderausgabe)

statt Originalausgabe  
€ 119,70 

Sonderausgabe  
€ 19,95

Platz 3
Deutsche Geschichte 3 Bände (Sonderausgabe), Ricarda Huch Ricarda Huch
Deutsche Geschichte 3 Bände (Sonderausgabe)

statt Originalausgabe  
€ 79,95 

Sonderausgabe  
€ 19,95


Top 100 Geschichte anzeigen


Weitere Artikel aus der Rubrik Geschichte > Altertum




Kundenbewertungen

Schreiben Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel.

Ihre Bewertung:

Ihre Meinung:

800 Zeichen können Sie noch eingeben
E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht): Pseudonym/Spitzname:

Bitte beachten Sie unsere Rezensionsrichtlinien

Meinung jetzt veröffentlichen


Zurück


Newsletter kostenlos abonnieren
Hier E-Mail-Adresse eingeben:
 
Los


Über uns     Sicherheit und Datenschutz     AGB     Impressum

Alle Preise inkl. gestzl. MwSt, zzgl. event. Versandkosten: siehe Lieferbedingungen