Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten, funktional komfortabel anbieten und fortlaufend verbessern zu können verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu der Verwendung unserer Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung
Zur Startseite | Login | Newsletter | Bote | Kontakt | direkt aus dem Katalog bestellen | Sprache: Schweizerisch Deutsch  

Rhenania Buchversand Startseite


   Suche:  

  
  


   Zum Warenkorb

0 Artikel
ansehen | zur Kasse


 Überblick:

So kürzen wir ab

geb.  =  fester Einband
R  =  Restauflage (früherer Ladenpreis aufgehoben)
M  =  Mängelexemplar
SA  =  Sonderausgabe
Tb.  =  Taschenbuch

Erweiterte Suche

Mit der erweiterten Suche genau nach Autor, Titel, Verlag und Schlagwörtern suchen.

Einkaufszettel

Mit dem Einkaufszettel direkt aus dem Katalog bestellen. Einfach die Artikelnummer eingeben.

Sortimentsübersicht

Unser komplettes Sortiment auf einen Blick.

Bote

Legen Sie einen Boten an und lassen Sie sich von uns ganz nach Ihrem Bedarf über neue Produkte informieren.

Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter und lassen sich über Neuheiten und Preissenkungen per E-Mail informieren.

Katalog per Post

Bestellen Sie unseren Katalog einfach per Post.

Mitglied im BVH und BDV


Startseite > Wissen > Sprachwissenschaft

Schriftgröße: 


Klassische Philologie und Sprachwissenschaft, Lothar Willms
Klassische Philologie und Sprachwissenschaft, Lothar Willms


973 459    Lothar Willms


Klassische Philologie und Sprachwissenschaft


Der Band bietet eine umfassende Darstellung der historischen Laut- und Formenlehre vom Indogermanischen zum Griechischen und Lateinischen. Zudem wird die äußere Sprachgeschichte der beiden klassischen Sprachen vollständig abgehandelt.


Artikel auf Lager - sofort lieferbar. Artikel auf Lager - sofort lieferbar.


statt  
€ 38,99 

nur  
€ 9,99
In den Warenkorb


Weitere Titel von Lothar Willms

Daten
(R) 503 S., 61 Abb., zahlr. Karten, 15 x 21 cm, kart. (UTB)

Beschreibung
Der Band bietet eine umfassende Darstellung der historischen Laut- und Formenlehre vom Indogermanischen zum Griechischen und Lateinischen. Außerdem wird die äußere Sprachgeschichte der beiden klassischen Sprachen vollständig abgehandelt. Besonders wertvoll: Erstmals werden drei methodische Stadien der Sprachwissenschaft (vormodern, historisch-vergleichend und moderne Linguistik) mit ihren wichtigsten Vertretern und Begriffen für Studierende und Lehrende der klassischen Philologie nutzbar gemacht. Abschließend werden die Einflüsse des Lateinischen und (Alt-)Griechischen auf moderne Sprachen (Deutsch, Englisch, Neugriechisch, romanische Sprachen) aufgezeigt.

Inhaltsverzeichnis
Vorwort 17 Verzeichnis der Schaubilder, Abbildungen und Karten 23 Abkürzungen und Symbole 25 1. Wissenschaftsgeschichte und allgemeine Sprachwissenschaft 29 1.1 Vormoderne Beschäftigung mit Sprache 29 1.1.1 Indien, Judentum und Islam 30 1.1.2 Griechenland 31 1.1.2.1 Homer, Vorsokratiker, Sophisten, Platon und Aristoteles 31 1.1.2.2 Hellenismus und Kaiserzeit 32 1.1.2.3 Spätantike und Byzanz 33 1.1.3 Rom 34 1.1.4 Westliches Mittelalter und frühe Neuzeit 36 1.1.5 Die griechische grammatische Terminologie 36 1.1.5.1 Lautlehre 37 1.1.5.2 Formenlehre 37 1.2 Historisch-vergleichende Sprachwissenschaft 40 1.2.1 Geschichte der historisch-vergleichenden Sprachwissenschaft 40 1.2.1.1 Methodisch-theoretische Grundlegung: Lautgesetze und historische Sprachfamilien 40 1.2.1.2 Indogermanistik, Germanistik, Romanistik 41 1.2.1.3 Modelle einzelsprachlicher Verwandtschaft innerhalb einer Sprachfamilie 42 1.2.1.4 Die Junggrammatiker: Ausnahmslosigkeit der Lautgesetze und Analogie 45 1.2.2 Sprachkontakte und Etymologie 46 1.2.2.1 Allgemeines 46 1.2.2.2 Zur Benutzung der etymologischen Lexika 49 1.2.3 Sprachgeografie und Areallinguistik 62 1.2.4 Von Makro(sprach)familien zur "Ursprache": Nostratisch und Proto-Sapiens 63 1.3 Die moderne Linguistik 66 1.3.1 Sprachwissenschaftliche (strukturalistische) Grundbegriffe 66 1.3.2 Strukturalistische Methoden am Beispiel der Phonetik (Phonologie) 68 1.3.3 Strukturalistische Methoden am Beispiel der Morphologie 70 1.3.4 Semantik 71 1.3.5 Syntax 71 1.3.6 Soziolinguistik 73 1.3.7 Pragmatik 73 1.3.8 Textlinguistik 75 1.3.9 Geschichte des Strukturalismus 76 1.3.10 Chomskys generative Transformationsgrammatik 76 1.3.11 Mediationstheorie 77 1.3.12 Sprachtypologie 77 1.3.13 Phonetik: Beschreibung der Laute, Symbole der internationalen Lautschrift 79 1.3.13.1 Konsonanten 80 1.3.13.2 Vokale 82 1.3.13.3 Phonetische Symbole in Umschriften nicht lateinisch geschriebener Sprachen und des Indogermanischen 83 1.3.13.4 Die lateinische phonetische Terminologie 83 2. Äußere Geschichte des Indogermanischen: Befund, Ursprung, Ausbreitung 85 2.1 Übersicht über die indogermanischen Sprachen 85 2.2 Rekonstruktion einer indogermanischen Grundsprache 93 2.3 Zeit und Raum der rekonstruierten indogermanischen Grundsprache 95 2.3.1 Natürliche Umwelt und Kultur ("Linguistische Paläontologie") 100 2.3.1.1 Die äußere Umwelt 100 2.3.1.2 Wirtschaft und Ernährung 102 2.3.1.3 Technologie 105 2.3.1.4 Gesellschaft, Religion und Dichtung 107 2.3.1.5 Metrik und Dichtungssprache 111 2.3.1.6 Eigennamen 113 2.3.2 Siedlungsarchäologische Methode 114 2.3.3 Vergleich mit nicht indogermanischen Sprachen 116 2.3.3.1 Semitisch 116 2.3.3.2 Kaukasisch 117 2.3.3.3 Finnougrisch 117 2.4 Ausbreitung des Indogermanischen nach (Mittel-)Europa 121 2.4.1 Agrarische Expansion aus Anatolien? 121 2.4.2 Das vaskonische Substrat 123 2.4.3 Krahes alteuropäische indogermanische Hydronymie 128 2.4.4 Atlantisch-semitidische Kontaktsprachen und das germanische Sondergut 131 2.4.4.1 Atlantisch-semitidisches Substrat auf den Britischen Inseln 131 2.4.4.2 Atlantisch-semitidischer Einfluss im Germanischen? 133 2.4.5 Fazit und Ausblick: Ein integratives Szenario und das Nostratische 137 3. Äußere Sprachgeschichte des Griechischen 140 3.1 Sprachstufen und äußere Sprachgeschichte, Entlehnungen 140 3.1.1 Urgriechische Zeit (ca. 2500-1600 v.Chr.) 140 3.1.1.1 Griechen und Indoiraner 140 3.1.1.2 Phonetische und morphologische Eigenheiten des Griechischen gegenüber den anderen indogermanischen Sprachen 141 3.1.2 Mykenische Zeit (ca. 1600-1050 v.Chr.) 142 3.1.3 Post-Palast-Zeit und sog. dunkle Jahrhunderte ("dark ages") (ca. 1050-800 v.Chr.) 142 3.1.4 Archaische Zeit (ca. 800-500 v.Chr.) 142 3.1.5 Klassische Zeit (ca. 500-300 v.Chr.) 144 3.




Die Top-3 aus der Rubrik Wissen
Platz 1
Die 101 häufigsten Fehler im Deutschen und wie man sie vermeidet, K. Mackowiak K. Mackowiak
Die 101 häufigsten Fehler im Deutschen und wie man sie vermeidet

statt  
€ 9,95 

nur  
€ 3,95

Platz 2
Kleines Lexikon untergegangener Wörter, Nabil Osman (Hrsg.) Nabil Osman (Hrsg.)
Kleines Lexikon untergegangener Wörter

statt  
€ 9,90 

nur  
€ 3,95

Platz 3
Die Revolution im Kopf (Mängelexemplar), Gerd Kempermann Gerd Kempermann
Die Revolution im Kopf (Mängelexemplar)

statt  
€ 22,99 

Mängelexemplar  
€ 7,95


Top 100 Wissen anzeigen


Weitere Artikel aus der Rubrik Wissen > Sprachwissenschaft




Kundenbewertungen

Schreiben Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel.

Ihre Bewertung:

Ihre Meinung:

800 Zeichen können Sie noch eingeben
E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht): Pseudonym/Spitzname:

Bitte beachten Sie unsere Rezensionsrichtlinien

Meinung jetzt veröffentlichen


Zurück


Newsletter kostenlos abonnieren
Hier E-Mail-Adresse eingeben:
 
Los


Über uns     Sicherheit und Datenschutz     AGB     Impressum

Alle Preise inkl. gestzl. MwSt, zzgl. event. Versandkosten: siehe Lieferbedingungen