Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten, funktional komfortabel anbieten und fortlaufend verbessern zu können verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu der Verwendung unserer Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung
Zur Startseite | Login | Newsletter | Bote | Kontakt | direkt aus dem Katalog bestellen | Sprache: Schweizerisch Deutsch  

Rhenania Buchversand Startseite


   Suche:  

  
  


   Zum Warenkorb

0 Artikel
ansehen | zur Kasse


 Überblick:

So kürzen wir ab

geb.  =  fester Einband
R  =  Restauflage (früherer Ladenpreis aufgehoben)
M  =  Mängelexemplar
SA  =  Sonderausgabe
Tb.  =  Taschenbuch

Erweiterte Suche

Mit der erweiterten Suche genau nach Autor, Titel, Verlag und Schlagwörtern suchen.

Einkaufszettel

Mit dem Einkaufszettel direkt aus dem Katalog bestellen. Einfach die Artikelnummer eingeben.

Sortimentsübersicht

Unser komplettes Sortiment auf einen Blick.

Bote

Legen Sie einen Boten an und lassen Sie sich von uns ganz nach Ihrem Bedarf über neue Produkte informieren.

Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter und lassen sich über Neuheiten und Preissenkungen per E-Mail informieren.

Katalog per Post

Bestellen Sie unseren Katalog einfach per Post.

Mitglied im BVH und BDV


Startseite >

Schriftgröße: 


Im Schatten von Auschwitz - Deutsche Massaker an polnischen Zivilisten 1939-1945 (Mängelexemplar), Daniel Brewing
Im Schatten von Auschwitz - Deutsche Massaker an polnischen Zivilisten 1939-1945 (Mängelexemplar), Daniel Brewing


974 160    Daniel Brewing


Im Schatten von Auschwitz - Deutsche Massaker an polnischen Zivilisten 1939-1945 (Mängelexemplar)


2.078 Tage lang herrschte Nazi-Deutschland auf grausame Weise über sein Nachbarland Polen. Polnische Juden, aber auch rund eine Million nicht-jüdischer Polen fielen dem deutschen Terror zum Opfer. Anhand polnischer Quellen und Gerichtsakten sowie Berichten und Aussagen von Überlebenden werden die komplexen historischen Prozesse ausgeleuchtet, die zu diesen Verbrechen führten.


Artikel ist zur Zeit nicht lieferbar, könnte aber auf Amazon noch vorrätig sein. Artikel ist zur Zeit nicht lieferbar, könnte aber auf Amazon noch vorrätig sein.


Artikel ist zur Zeit nicht lieferbar, könnte aber auf Amazon noch vorrätig sein.


Weitere Titel von Daniel Brewing

Daten
(M) 363 S., 15 x 22 cm, geb. (WBG)

Kurzbeschreibung
Fast fünf Jahre lang übte Nazi-Deutschland ein brutales Besatzungsregime über Polen aus, dem neben hunderttausenden von Juden auch rund eine Million nichtjüdische Zivilisten zum Opfer fielen. Diese international bisher kaum beachteten Kriegsverbrechen rückt Daniel Brewing erstmals in das Zentrum einer großen, wissenschaftlichen Darstellung.

Beschreibung
2078 Tage lang übte Deutschland ein brutales Besatzungsregime über sein Nachbarland Polen aus. In der historischen Rückschau erscheint es fast, als habe es in dieser Zeit nur zwei Opfergruppen gegeben: polnische Juden und später deutsche Vertriebene. Tatsächlich aber fielen dem deutschen Terror rund eine Million nicht-jüdischer Polen zum Opfer. Daniel Brewings innovative Studie rückt - auch international - erstmals die Massaker an den polnischen Zivilisten unter nationalsozialistischer Herrschaft in das Zentrum einer wissenschaftlichen Analyse. Unter Heranziehung zeitgenössischer deutscher wie polnischer Quellen, Berichte und Aussagen von Überlebenden sowie Gerichtsakten werden die komplexen historischen Prozesse ausgeleuchtet, die zu diesen Verbrechen führten. Eine wichtige Darstellung, gerade auch im 25. Jahr des deutsch-polnischen Freundschaftsvertrags.

Rezension
Es erweise sich als "ausgesprochen verdienstvoll, dass Brewing in seiner akribisch recherchierten, exzellent gegliederten und fesselnd geschriebenen Studie zum ersten Mal die im Wesentlichen von Deutschen begangenen Massaker an polnischen Zivilisten ins Zentrum der Aufmerksamkeit rückt." FAZ "Daniel Brewing schließt eine Lücke der Forschung zur deutschen Besatzungsherrschaft in Polen und bietet eine hervorragende Grundlage für weitere Untersuchungen. Mit seiner umsichtig argumentierenden, gleichermaßen theoretisch fundierten wie empirisch gesättigten exzellenten Studie setzt er Maßstäbe." sehepunkte.de "...ein gut recherchierter und klug gegliederter Beitrag zum Verständnis der deutschen Gewalttaten in Polen während der Besatzungszeit." literaturkritik.de "Daß etwa eine Million ethnischer Polen die deutsche Besatzungsherrschaft nicht überlebt hat, daß diese Größenordnung also durchaus in die Nähe des Holocaust oder des Massensterbens sowjetischer Kriegsgefangener zu rücken ist, hat in der deutschen Historiographie bisher wenig Niederschlag gefunden. Brewings innovative Studie ist - auch international - nunmehr die erste Arbeit, die diese eskalierende deutsche Politik der Massaker an Einheimischen zentral in den Blick nimmt und in ihrer inneren Logik analysiert. Der Autor unternimmt dies auf einer breiten, gerade auch polnischen, Literatur- und Quellenbasis." Prof. Dr. Klaus-Michel Mallmann





Kundenbewertungen

Schreiben Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel.

Ihre Bewertung:

Ihre Meinung:

800 Zeichen können Sie noch eingeben
E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht): Pseudonym/Spitzname:

Bitte beachten Sie unsere Rezensionsrichtlinien

Meinung jetzt veröffentlichen


Zurück


Newsletter kostenlos abonnieren
Hier E-Mail-Adresse eingeben:
 
Los


Über uns     Sicherheit und Datenschutz     AGB     Impressum

Alle Preise inkl. gestzl. MwSt, zzgl. event. Versandkosten: siehe Lieferbedingungen